Allgemein

Der Wirbelsturm mit Box-Debüt

Albert "The Hurricane" Kraus (Foto: Superkarate.ru)

Der erste K-1 World MAX Champion der Geschichte will nun auch im Boxsport Titel erobern. Des Öfteren stand es bereits im Gespräch, dass der Hurrikan, Albert Kraus, eine Abwechslung zum Kickboxen haben und sich in einem Boxduell messen wollte. Kraus sollte bereits in diesem Jahr einen Boxkampf in Deutschland bestreitet, jedoch fiel dieser aufgrund einer Verletzung des Gegners aus.

Nun machte es der 31 Jahre alte Niederländer offiziell und verkündete, dass er sein professionelles Boxdebüt bei der „Extreme Promotions“-Organisation in Den Haag geben wird. Am 2. September dieses Jahres soll es soweit sein, wenn er im sogenannten „Muay Thai Mania“-Event der „Extreme Promotions“ seine Boxhandschuhe schnüren wird.

Der Glory-Kämpfer ist bekannt dafür, einer der stärksten Boxer im Kickboxring zu sein, so dass dieser Schritt nachvollziehbar erscheint. Jedoch ist auch sicher, dass der Niederländer nicht vollends zum Boxsport wechselt, denn Kraus wird ebenfalls für die „Glory Promotion“ als Teil der „Glory Final 8" in den Ring steigen, um der erste Glory World Champion im Mittelgewicht (-70kg) zu werden.

Kraus trainiert derzeit mit Tyson Fury, dem unbesiegten britischen Champion im Schwergewicht, der unter anderem Dereck Chisora 2011, oder den erfahrenen Vinny Maddalone vor einer Woche besiegen konnte.

Gegen wen Kraus ins umseilte Viereck steigen wird, steht noch nicht fest, wird jedoch in den nächsten Wochen offiziell bekannt gegeben.