Thai/Kickboxen

Der GnP-Jahresrückblick 2010: K-1/Thai- u. Kickboxen

April

Nein, es sollte kein Aprilscherz sein. WKA-Weltmeisterin Dr. Christine Theiss bekam ihre erste TV-Rolle. Im RTL-Movie "Die Jagd nach der heiligen Lanze" spielt die sonst so sympathische Münchnerin eine Bösewicht Rolle.
Dr. Christine Theiss (Quelle via Stekos)
Beim K-1 World Grand Prix in Yokohama sollte es zu einer dicken Überraschung kommen. K-1 Legende Peter Aerts erwischte einen rabenschwarzen Tag und wurde von Kyotaro in der 2. Runde KO geschlagen. Sollte es der Anfang vom Ende für den Lumberjack sein ?
Peter Aerts vs Kyotaro (Quelle via Headkicklegends.com)
Dagegen siegten die Favoriten Badr Hari (gegen Ignashov), Semmy Schilt (gegen Zimmerman), Alistair Overeem (gegen Poturak) und LeBanner (gegen Spong). Nur eine Woche später stand beim Europa Grand Prix Part B, die nächste Qualifikation für den Bukarest Event an. In Vilnius konnte Mindaugas Sakalauskas triumphieren. Auch Hanse Fighter Joel Knoch wagte den Sprung nach Vilnius. Dieser wurde aber nicht belohnt, es setzte eine KO-Niederlage gegen Remigijus Morkevicius.
Zurück in Deutschland kam es auch gleich zu Beginn des Aprils zu einem Novum. Gleich 2 Thaiboxveranstaltungen am selben Tag und dann auch noch in der selben Stadt. Das hat Seltenheitswert.
Fadi Merza (Quelle via Merza)
Während beim S-8 Event in Wuppertal die nominelle interessanteren und vorallem bekanntere Kämpfer wie Chris van Venrooij, Saenchai, Fadi Merza oder Bakar Barakat am Start waren, überzeugte die Nacht der Löwen II in Wuppertal durch lokale Kämpfer wie Kreiskott, Schacht, Ermis oder Falin. Der Zuschauerzuspruch lag dann auch klar und deutlich bei der Löwen-Nacht.
Bei Backstreet Fights III in Heilbronn konnte Viktor Dick seinen BSF-Titel durch KO verteidigen. Janosch Stefan triumphierte bei seinem MMA-Debut über Nacim Bouaita und Cengiz Dana siegte nach Split-Decision über German Killer Raymond Jarman. Eine herbe Niederlage für Gregor Herb, der sich eine heftige Verletzung an der Lippe zu zog und durch Ringarzt-Abbruch verlor.
Am selben Tag holte sich bei der Biest Fight Night Alex Schmitt (Boxgymnasium) den ISKA-Europatitel mit einem Punktsieg über Lorand Sachs. Sein Team-Kollege Eduard Tanaseychuk siegte gegen Timo Seidel und gewann den DM-Titel der ISKA, ebenso wie Omar Amrani der Alex Sakotic in der Verlängerung schlug.
Alex Schmitt holt sich den ISKA-EM Titel (Quelle via Boxgymnasium.de)
Bei der Superfighters Veranstaltung in Frankfurt, gewann "Sniper" Marco Pique ein erstklassig besetztes 8 Mann Tournament in dem u.a. Shemsi Beqiri, David Kiria oder Chris van Venrooj am Start waren.

Mai

Er gehörte einst zu den besten Schwergewichtskämpfern in Deutschland und lange Zeit war es sill um ihn. Vukota Mirkovic gewann in eindrucksvoller Manier das 8 Mann Tournament auf der Cologne Fight Night. 3 Kämpfe und 3 vorzeitige Siege. Stefan Leko siegte in einem Superfight nach Punkten gegen Nikolaj Falin, der sich beachtlich aus der Affäre zog.
Vukota Mirkovic (Quelle via Hasan Cataltas)
In unserem Nachbarland Österreich sollte es zum lang erwartenden Duell von Fadi Merza und Foad Sadeghi kommen. Aber letztendlich konnte sich beide Parteien doch nicht einig werden.
Am 02. Mai leutete K-1 eine neue Max-Klasse ein. Bis 63kg wollte man eine neue Klasse etablieren. Überwiegend allerdings nur mit japanischen Kämpfern, was das internationale Interesse doch stark in Grenzen hielt. Dagegen war das Interesse beim East European Grand Prix in Bukarest wesentlich höher. Der Franzose Freddy Kemayo konnte im Finale Sebastian Ciobanu bezwingen. Der Event war der erste dieser Art in Rumänien und mit Stars wie Ray Sefo, Errol Zimmeran oder Raul Catinas gespickt.
Bei der Rostocker Fight Night hielt der Aufwärtstrend von Danyo Ilunga an. Der Waldbröler gewann das Duell gegen Karl Glischynski durch TKO in Runde 3. Es sollte nicht das erste Duell der beiden werden. Bei der Best of the West Serie in Geldern triumphierte Hamsa Rhamani im Finale über Ali Hassanzadeh und Thai-Superstar Nonsai zeigte seine beeindruckenden Qualitäten im Kampf gegen Leo Zulic.

Bei der Mega-Veranstaltung von It`s Showtime in der Amsterdam ArenA sollte das Unheil um Badr Hari seinen Lauf nehmen. Erneut brannten ihm die Sicherungen durch und er entgleiste in seinem Kampf gegen Badr Hari. Eine längere Auszeit stand ihm bevor. Eine Sperre wäre mit Sicherheit gekommen. Sportlich feierte Ryan Simson seinen Abschied vom aktiven Geschehen im Ring. Allerdings mit einer Niederlage gegen Sahin Yakut. Dagegen siegten Chris Ngimbi, Nieky Holzken, Leroy Kaestnerm Pajonsuk, Gokhan Saki und Artur Kyshenko.
Hesdy Gerges am Boden (Quelle via Ben Pontier)

Kurz und Knapp
Semen Poskotin, Dr. Christine Theiss verteidigten ihre WKA-WM Titel auf der Stekos Fight Night in Karlsruhe, während die Brüder Emanuel und Joan-Manuel Canaveral in zwei irren Kämpfe die EM-Titel der WKA von Christian Deiss und Mohamad Jamal holten. Auf der Showdown Veranstaltung in Drochteresen holte sich Marco Aschenbrenner durch KO über Thomas Neugebauer den Deutschen Titel der WKA nach K-1 Rules.
Semen Poskotin (rechts) verteidigte seinen WKA-WM Titel (Quelle via Stekos)
Bei der LaFamilia FightNight gewannen u.a. Sascha Poppendieck (gegen Mathias Reinhard) und Max Birkner (gegen Steve Neumann) ihre Kämpfe
Auf der Cataltas Fight Night wurde Daniel Oepen neuer WKA-ProAM Weltmeister (gegen Joscha Büch) und John Kallenbach (gegen Noro Narinyan) holte sich den WKA-ProAM EM-Titel.

Juni

Heiße Temperaturen und heisse Fights. Der Juni hatte wie der Mai eine Menge zu bieten. In Nürtingen holte sich Gökhan Arslan in einem der wohl besten Vollkontakt-Kämpfe der letzten Jahr den WM-Titel der WKA gegen Frederic Meiß. Ein Duell das an Spannung und atraktivität kaum zu überbieten war. Bei der Fight Night in Würselen erfüllte sich der Traum von Ania Fucz. Sie schlug Pimnipa Tanawatpipa aus Thailand und wurde IKBF-Weltmeisterin. Das Best of the West Tournament der WMC gewann Berat Aliu vorzeitig im Finale gegen Maudodi. Die Veranstaltungsreihe von Uwe Göbkes hat sich inzwischen fest etabliert.
Gökhan Arslan vs Frederic Meiss (Quelle via Hasan Cataltas)

Kurz und Knapp
Bei der Leverkusener Fight Night siegte Bihes Barakat in einem erstklassigen Duell gegen Maxim Fedorkov. Bei City Heat in Hamburg feierte Denis Schneidmiller ein erfolgreiches Comeback mit einem KO Sieg gegen Andy Rögner.