Thai/Kickboxen

Dabinovci und Schmidt holen sich WKU-Titel

The Champions Club XI

Die Nacht der Helden am vergangenen Samstag sollte zum Triumphzug der Lokalmatadore Roland Dabinovci und Jessica Schmidt werden; auch wenn beide Kämpfe kein Spaziergang werden sollten und den Zuschauern stellenweise der Atem stockte.

WKU-Europameisterschaft: Dabinovci vs. Aktash
Es wird einen vorzeitigen Sieg geben. Daran hatte im Vorfeld wohl kaum einer einen Zweifel daran gehabt und das, was die meisten dann auch erwartet hatten, es sollte auch so eintreten. Bereits in Runde eins wurde Aktash hart getroffen und musste zu Boden. Doch der Wiener erholte sich schnell von diesem Niederschlag und blieb mit seinen Fäusten gefährlich. Gleiches Bild in Runde zwei, wo Dabinovci seinen Kontrahenten erneut zu Boden schicken konnte und dieser wieder angezählt werden musste.

In Runde drei drohte das Blatt sich zu wenden. Aktash klingelte Dabniovci gehörig an, konnte aber den Moment nicht völlig ausnutzen. Dadurch dass der Weidener immer wieder seine Deckung verdächtig hängen ließ, bestand die Gefahr, dass er sich einen Schwinger von Aktash einfangen könnte und dass dieser auch ordentlich Dampf in den Fäusten hat, ist ja kein Geheimnis. In Runde drei kam Dabinovci wieder, von seinen Fans angetrieben, zurück und nach dem insgesamt vierten Niederschlag blieb dem Ringrichter auch nichts mehr anderes übrig, als den Kampf zu stoppen und Roland Dabinovci zum neuen Europameister der WKU zu erklären.

WKU-Deutsche Meisterschaft: Schmidt vs. Torres Maldonado
Dass das sonst so "schwache Geschlecht" auch richtig zulangen kann, das stellten Jessica Schmidt (Eagle Team) und Jasmin Torres Maldonado (Fight Gym) eindrucksvoll unter Beweis. Beide Damen ließen sich von Beginn an nicht lange bitten und kämpften um jeden Zentimeter des Rings. Dabei konnte Schmidt die zunächst die klareren Treffer in das Ziel bringen, durfte sich aber zu keiner Zeit sicher sein, dass sie einen beruhigen Vorsprung haben würde. Torres Maldonado versucht immer wieder in den Kampf zurückzufinden und die Strategie aus ihrer Ecke umzusetzen. Allerdings wurde mit zunehmender Kampfdauer ersichtlich, dass Schmidt an diesem Tag die bessere Kondition hatte und sich somit auch den besseren Eindruck bei den Punktrichtern verschaffen konnte. Diese werteten einstimmig, wenn auch denkbar knapp mit 49-48, 49-46 und 49-48 für die Lokalmatadorin.

Nach dem ersten Gastspiel von TCC in Weiden und der durchweg positiven Resonanz, wird es wohl auch im kommenden Jahr einen Event in der Oberpfalz geben.

The Champions Club XI
22. März 2014
Mehrzweckhalle Weiden

WKU-Europameisterschaft / K-1
Roland Dabinovci bes. Fatih Aktas durch T.K.o. in Runde 3

WKU-Deutsche Meisterschaft / K-1
Jessic Schmidt bes. Jasmin Torres Maldonado durch Punkte 3-0

Thaiboxen
Daniel Drabek vs. Faton Llapastica -unentschieden-
Murtasa Fazil bes. Christoph Ritz durch Punkte 3-0

K-1
Ismet Minaz bes. Artjom Michaelis durch Punkte 3-0
Dominik Erwin vs. Daniel Bauer -unentschieden-
Timofej Vitomcev bes. Adi Suteu durch Punkte 3-0
Afshin Momadi vs. Tobias Frischholz -unentschieden-
Katharina Breidenberg bes. Erika Wagner durch Punkte 2-0
Philipp Wittmann bes. Sebastian Kuttner durch Punkte 2-0