Allgemein

Cindy Metz mit Handbruch

Am 15. Mai steigt die nächste Stekos Fight Night in der Rheinstrandhalle von Karlsruhe. Jetzt, 2 Wochen vor der Veranstaltung haben die Trainer Mladen und Pavlica Steko große Verletzungsprobleme mit ihren Kämpfern. Für WKA-Europameisterin Cindy Metz kommt es ganz dick. Die Münchnerin hat sich beim Training die Hand gebrochen. Nicht wirklich besser erging es ihrem Team-Kollegen Bachir Maroun (WKA-Europameister). Dieser verdrehte sich das Knie und nun müssen beide mit einer längeren Pause rechnen. "Das kann immer wieder beim Leistungssport passieren. Obwohl wir beim Kickboxen nach der Verletzungstatistik wesentlich weniger Verletzungen haben als im Fußball, Basketball und Handball", so Pavlica Steko. Dafür läuft in der Vorbereitung zu den beiden WKA-WM Titelkämpfen alles nach Plan. Sowohl Dr. Christine Theiss ( gegen Maria Pantazi ) als auch Semen Poskotin ( gegen Przemyslaw Zimnicki ) sind beide top fit und hoch motiviert. Gespannt darf man am 15. Mai auch sein, wie sich Janosch "The Rock" Stefan in seinem K-1 Debut schlagen wird und ob es für Boxerin Raja Amasheh den siebten Sieg in Folge geben wird.