Thai/Kickboxen

Champions Night V: Waltmans, Altdorf und Blank vor Titelkämpfen

Am kommenden Samstag geht ab 18.00 Uhr die Champions Night in der Aachener Eissporthalle in die fünfte Runde. Vier Titelkämpfe und eine Mischung aus K-1, MMA und Boxen werden den Zuschauern geboten werden.

Im Hauptkampf der Veranstaltung trifft quasi Lokalmatador Shaun Waltmans im Kampf um die derzeit vakante Weltmeisterschaft nach Version der ISKA auf Martin Wendes-Mendes aus Portugal. Die Vorbereitungen bei Waltmans laufen auf vollen Touren, denn der WM-Titel ist das erklärte Ziel und dieser soll am kommenden Samstag in das Rheinland geholt werden. Um dieses Ziel zu erreichen wurde auch entsprechend in die Vorbereitung investiert. Mendes gilt als vielseitiger Kämpfer der keiner Konfrontation aus dem Weg geht und auch über fünf Runden ein hohes Tempo einschlagen kann. Zumindest zeigte er dies schon im Rahmen der Heavy Klash Muay Thai Reihe.

Shaun Waltmans vs. Martin Wendes-Mendes.

Im zweiten Titelkampf der Veranstaltung geht es um den Deutschen ProAM Titel im K-1, wo sich Marcel Blank (Mujoken Ki Dojo) und Cemal Akinari (Boxgymnasium) gegenüberstehen werden. Dabei möchte Blank seine bisher weiße Weste behalten. 12 Kämpfe und 12 Siege - so die Bilanz des Schützlings von Coach & Veranstalter Uwe Göbkes. Da versteht es sich ja quasi von selbst, dass der 21-Jährige gerne da weitermachen möchte, wo er zuletzt aufgehört hat - mit einem Sieg. Mit Cemal Akinari kommt ein weiteres Talent aus dem Heidelberger Boxgymnasium nach Aachen und dieser wird die Reise nicht auf sich nehmen, um ohne Gürtel wieder in der Rhein-Neckar-Metropole aufzutauchen. Wer wird letztendlich das bessere Ende für sich haben?

Marcel Blank vs. Cemal Akinar.

Im dritten Titelkampf der Veranstaltung werden die Damen den Ton angeben, wenn sich in der Gewichtsklasse bis 64,5kg Jenny Altdorf (Mujoken Ki Dojo) und Samira Kovacevic (Team Arslan) im traditionellen Muay Thai gegenüberstehen werden. Die Fans vor Ort werden sicherlich geschlossen hinter Lokalmatadorin Altdorf stehen, doch das alleine wird nicht reichen, weshalb sich in der Vorbereitung ordentlich gequält wurde. Unterschätzen darf man die Bremerin auf keinen Fall. Hatte diese doch schon einmal für einen Paukenschlag gesorgt, als sie auf der Elite Fight Night in Heidenheim einen Sieg über Dilara Yildiz feiern konnte. Auch wenn dieser schon einige Zeit zurück liegt, so zeigt er, dass Kovacevic eine sehr ernstzunehmende Gegnerin sein wird.

Jenny Altdorf vs. Samira Kovacevic.

Zudem wird es einen weiteren WM-Titelkampf geben und zwar im Sportkarate/Pointfighting. Hier werden sich Ralf Kleff (Westwood Kickboxer) und Lars Fleißner (Team Koryo) gegenüberstehen. Diese Stilrichtung zählt mit unter zu den traditionellsten im Kickboxsport. Auf Abendveranstaltungen bekommen die Zuschauer sie aber nur sehr selten zu Gesicht, weil die Wertungskriterien/Punktevergabe eine weitaus andere ist, als man sie vom herkömmlichen Kick- und Thaiboxen her kennt. Für Freunde der Technik ist ein solcher Kampf natürlich ein Highlight - auch in Aachen?

Auch die MMA-Fans werden in Aachen nicht zu kurz kommen. Dabei werden die Blicke auf Rochel Gumulio (Mujoken Ki Dojo) gerichtet sein, welcher nach seinem fulminanten Sieg bei FairFC III nun eine weitere Stufe auf der Erfolgsleiter erklimmen möchte. Dazu muss aber ein Sieg gegen BJJ-Spezialist Daniel Kimmling (Legion Team) her und da dieser zuletzt bei RespectFC XII nicht angetreten ist, wird "Fight Fever" Kimmling entsprechend motiviert sein. Ob er gegen den sich in exzellenter Form befindlichen Gumulio wird triumphieren können? Dieser weiß schließlich nicht nur mit seinen Slams zu beeindrucken.

Rochel Gumuljo vs. Daniel Kimmling.

Karten für die Veranstaltung am kommenden Samstag gibt es über www.championsnight.de. Das Programm umfasst derzeit 19 komplette Kämpfe im K-1, Muay Thai, MMA, Boxen und Sportkarate und sieht wie folgt aus:

Champions Night V
25. April 2015
Eissporthalle, Aachen

Einlass:  17.00 Uhr
Beginn : 18.00 Uhr

ISKA-Weltmeisterschaft / Muaythai
Shaun Waltmans vs. Martin Wendes Mendes

ISKA-Weltmeisterschaft / Pointfighting
Ralf Kleff vs. Lars Fleißner

ISKA-ProAM Deutsche Meisterschaft / Muaythai
Jenny Altdorf vs. Samira Kovacevic

ISKA-ProAM Deutsche Meisterschaft / K-1
Marcel Blank vs. Cemal Akinari

MMA
Rochel Gumulio vs. Daniel Kimmling
Khasan Midaev vs. Bernhard Fries
Martin Verwoert vs. Dylan Schreyber
Kai Werten vs. Jalal Bouchiba
Patrick Ngole vs. Christopher Marta
Arslan Zaynulabidov vs. Didier Wermimont
Deni Mirnic vs. tba.

K-1
Jerome Kock vs. Daniel Köhler
Jarno Erens vs. Jörg Noack
Andreas Poque vs. Timo Großmann
Sharie Reinhard vs. Celina von W.
Victoria Schönwasser vs. Ivonne Reich
Mustafa Eksi vs. Tom van Lier
Rene Lawrenz vs. Jeffrey Moonen

Boxen
Asad Alizadah vs. Strato Begier