Thai/Kickboxen

Champions Night V am 10. Mai in Aachen

Champions Night V

Am kommenden Samstag wird in der Aachener Eissporthalle die fünfte Ausgabe der Champions Night über die Bühne gehen. Diese sollten eigentlich schon im vergangenen September stattfinden, fiel aber einer Verletzungsmisere zum Opfer. Bei der Champions Night V dürfen sich die Fans auf einige Neuerungen freuen.

Bisher standen bei der Champions Night die Thai- und Kickboxer im Vordergrund. Genau das wird sich am kommenden Samstag ändern, denn zum ersten Mal werden auch die MMA- sowie Boxfreunde auf ihre Kosten kommen. Im Hauptkampf der Veranstaltung erhält Mujoken-Ki-Kämpfer Shaun Waltmans die große Chance, sich den ISKA EM-Titel im Muay Thai zu sichern. Damit dieses Vorhaben gelingt, bedarf es eines Sieges über David Tieu aus London. Ein schwerer Gegner für den Aachener, denn Tieu gilt als sehr erfahren und stand in der Vergangenheit u.a. für die Muay-Thai-Warriors-Reihe im Ring. Auf der Insel wird Tieu bereits als "Rising Star", sprich aufgehender Stern, am Kampfsporthimmel gehandelt. Ob er diesen Lorbeeren gerecht werden wird? Oder wird ihn Waltmans auf den Boden zurückholen?

Auch im zweiten Titelkampf des Abends geht es um die Europameisterschaft der ISKA, diesmal im MMA. Lokalmatador Imad Ahmad wird es mit Roggy Lawson (6-1) aus Frankreich zu tun bekommen. Dieser konnte auch seine letzten fünf Kämpfe deutlich für sich entscheiden, davon gleich drei vorzeitig. Keine Frage, Lawson ist ein Submission-Spezialist und wird Ahmad alles abverlangen. Der Aachener stand in seiner noch jungen Karriere bereits gegen Leute wie Sebastian Baron oder Sascha Weinpolter im Ring, auch wenn es dort noch nicht zum Sieg reichte, so hat er seinen Weg weiter verfolgt. Ein Beleg dafür ist der Deutsche Titelgewinn der ISKA im MMA, den er sich im Februar dieses Jahres in Heidenheim holte. Die nächste Stufe soll nun also in Aachen erklommen werden.

Zudem wird es drei weitere MMA-Kämpfe geben, wobei man sich hier auf das Debüt der Heidelberger Senkrechtstarterin Johanna Kruse (Boxgymnasium) freuen darf. Nach K-1-Regeln ließ sie des Öfteren ihre Klasse bereits erkennen und möchte sich nun auch im MMA versuchen. Ihre Gegnerin wird Judith Ruis aus dem Kampfsportzentrum Schmid in Oberaichen (bei Stuttgart) sein.

Die nächste Neuerung wird ein Kampf im Profiboxen sein, wenn sich Navid Tokhi und Ricardo Sneyder im Ring begegnen werden.

Nach K-1-Regeln sucht man derzeit noch fieberhaft nach einer Gegnerin für Dilara "DK" Kocak (Kenpokan). Der Schützling von Lars Brockmann und Isa Topal ist zweifelsohne eine der Kämpferinnen in Deutschland. Egal ob K-1, Muay Thai oder Boxen - mit ihrem Kampfstil weiß Kocak das Publikum immer zu unterhalten. Man darf daher gespannt sein, wer ihre Gegnerin in Aachen sein wird.

Bei den Herren werden sich Marcel Blank (Mujoken Ki) und Adnan Amrani (Kampfsportzentrum Schmid) gegenüberstehen.

Insgesamt werden neun aktuelle Amateur-Weltmeister der ISKA am kommenden Wochenende in Aachen in den Ring steigen. Kurzentschlossene, welche die Veranstaltung noch besuchen möchten, können sich unter www.mujoken-ki-dojo.de darüber informieren, wo sie noch am besten an Eintrittskarten gelangen.

Champions Night V
10. Mai 2014
Eissporthalle, Aachen

Einlass: 17.00 Uhr
Beginn: 18.00 Uhr

ISKA-Europameisterschaft / Muay Thai
Shaun Waltmans vs. David Tieu

ISKA-Europameisterschaft / MMA
Imad Ahmad vs. Roggy Lawson

ISKA-ProAM Europameisterschaft / K-1
TBA vs. TBA

MMA
Baudin Egoluev vs. Mohamed Cameche
Amin Afkir vs. Nepomuk Minarik
Johanna Kruse vs. Judith Ruis

K-1
Dilara Kocak vs. TBA
Marcel Blank vs. Adnan Amrani

Boxen
Navid Tokhi vs. Ricardo Sneyder

+ weitere Kämpfe