Allgemein

Best of the West Serie startet

8 Kämpfer, 1 Ring, € 2.000 Preisgeld und die Frage - wer qualifiziert sich für die Boss Boxing Thai Fight Serie im Hua Mark Stadion von Bangkok im August ? Dort werden die 16 stärksten Muaythai Fighter sich gegenüberstehen. Die Sieger der jeweiligen Kämpfe kommen eine Runde weiter und treffen sich im Oktober wieder. Die 4 Sieger davon wiederrum treten die Reise zum Final in Bangkok an. Dort wird es dann auch ein Startgeld von € 3.000,- geben.
Eine neue Tournament-Serie kommt nach Deutschland. International soll sie, wenn man Insidern glauben schenke darf, dem Kings Cup das bisher wichtigste und prestigeträchtigste Muaythai-Event mächtig Konkurrenz machen. Ein Unterfangen was nicht gerade einfach ist und mit Sicherheit auch nicht von heute auf morgen passieren wird. Aber ohne einen Anfang geht es nunmal nicht un in Deutschland, genauer gesagt in Geldern wird am 15. Mai der Startschuß dazu fallen. Dabei handelt es sich um ein Tournament in der Klasse bis 67kg, in dem nach Muaythai-Rules gekämpft wird. Der Sieger erhält wie bereits erwähnt nicht nur das Preisgeld von € 2.000,- sondern auch das Ticket für den Event in Bangkok.

Dabei werden in Geldern gleich 5 Kämpfer aus Deutschland versuchen den 3 Kämpfern aus Holland und Belgien die Stirn zu bieten. Maxim Fedorkov (Kingz Gym) gehört zu denen, die im Muaythai stärker einzuschätzen sind wie im K-1. Kann er die Chance nach einem erfolgreichen Jahr 2009 nutzen um auch 2010 durchzustarten ? Wieder zurück meldet sich Juri Kehl. Der Bruder von Kings Cup Finalist Enrico hatte im vergangenen Jahr auf sich aufmerksam gemacht, als er Berat Aliu beim W.M.C. Super 8 geschlagen hatte, dann aber sich schwer verletzt hatte. Das Tournament ist derart stark besetzt, das es schwer fällt einen Favoriten auszumachen. Denn auch Skraps Hajzeri aus München muß man ebenso mit in den engeren Kreis einbeziehen wie Ali Hasanzadeh (Belgien), Angelo Wilkes (Holland) und Harry Lodewijks (Holland). Selbst Rustam Faizee (Detmold) der vielleicht nominell nicht der Top-Favorit sein mag, kann an einem guten Tag für eine Überraschung sorgen.
Um den ganzen aber noch die Krone aufzusetzen wird es noch einen Muaythai Superfight geben. Dort wird Leo Zulic vom Mujoken Ki Dojo auf Thai-Star Nonsai Sor Seanyakorn vom Windysport Camp treffen. Erst vor kurzem hatte Seanyakorn den kanadischen Champion Jason Woddham durch TKO in Runde 2 geschlagen. Für Fans des traditionellen Muaythai ist dieser Kampf sicherlich ein Leckerbissen. Bleibt nur zu hoffen das Zulic sich bei seinem Kampf gegen Ali Gunyar am 03. April keine schwerwiegende Blessuren zuziehen wird.

Best of the West Serie
15. Mai 2010
Turnhalle an der Landwehr, Geldern


Beginn: 17.00 Uhr

Fight - Card

Best of the West Superbout / - 69kg
Leo Zulic (Mujoken Ki Dojo) vs Nonsai Sor Seanyakorn (Windysport Camp)

Best of the West Tournament / - 67kg
- Maxim Fedorkov (Kingz Gym, Bottrop)
- Skraps Hajzeri (Kickboxen Deutschland, München)
- Ali Hasanzadeh (Bujin Gym, Rommerskirchen)
- Angelo Wilkes (Team Günyar, Eindhoven)
- Harry Lodewijks (Team Günyar, Eindhoven)
- Juri Kehl (Frankers Fight Team, Germersheim)
- Rustam Faizee (Joe`s Gym, Detmold)
- Hamza Rahmani (Team Phoenix, Liege)

Reserve-Fight / - 67kg
Karkalex Ucar (Kickboxen Deutschland) vs tba.

Muaythai / - 86kg
Javid Hamraz (Kickboxing Deutschland) vs Daniel Rempel (Joe`s Gym)

Muaythai / - 91kg
Mohamed El Karzazi (Tiger Box Gym) vs Stuart Baldwin (Joe`s Gym)

Muaythai / - 67kg
Sascha Kovi (Bujin Gym) vs Waldemar Rein (Fitness Arena)

Muaythai / - 91kg
Björn Amend (Fight Club) vs tba.

Muaythai / - 51kg
Anisha Kokoski (Fight Club) vs Kaja Lapsien (Kingz Gym)

Muaythai / - 67kg
Oleg Slonov (Muaythai) vs Nico Schipp (Sparta Gym)

Muaythai / - 51kg
Hatice Demir (Muaythai) vs tba.

Muaythai / - 67kg
Julia Ullrich (Kingz Gym) vs tba.