Thai/Kickboxen

Battle of the South X

Am 31. März geht die Battle of the South Reihe um die Veranstalter Leo und Dany Hoyer in ihre 10. Runde. Dabei wird es wieder einen bunten Mix aus MMA sowie K-1 & Muaythai Kämpfe geben, bei denen diesmal die Kämpfer und Kämpferinnen aus Deutschland ganz besonders im Mittelpunkt stehen werden.

Im Main-Event wird es um den derzeit vakanten MMA-Europameister Titel der 70kg Klasse gehen. Hierbei werden Duane van Helvoirt (Gracie Barra/Calmaro Gym) und Johannes Eckert (Combat Club Cologne) aufeinandertreffen. Johannes Eckert ist als Trainer beim renommierten Kölner "Combat Club Cologne" tätig und gilt als starker Grappler.  Aus seinen bislang fünf MMA-Kämpfen konnte er vier gewinnen und ist aufgrund seines täglichen Trainings mit einigen der besten Kämpfer Deutschlands ein sehr komplexer MMA-Kämpfer. In seinem letzten Duell gegen Vitali Kobahidze, bei Superior FC 3, war Eckert nach einer längeren Pause erneut erfolgreich und wird am 31. März versuchen, mit einem weiteren Sieg, auf der Siegerstraße zu bleiben. Sein Kontrahent, der Niederländer Duane van Helvoirt, ist ein Gegner mit dem sich Eckert bereits bei Respect.5 hätte messen sollen, doch die Begegnung wurde aufgeschoben und wird jetzt am Monatsende in Hoensbroek nachgeholt. Van Helvoirt ist seinerseits kein unbeschriebenes Blatt, denn er besitzt mit Kämpfen in Nordirland, der Slowakei und Deutschland internationale Erfahrung. Der Remco Pardoel-Zögling trainiert aktuell bei Team Gracie Barra Niederlande, was dem Duell mit Eckert zusätzlich zu dem Ländervergleich durch die alte Luta Livre (Eckert) vs. BJJ (van Helvoirt)-Rivalität weitere Brisanz verleiht.

Wenn schon der Main-Event bei den Herren mit deutscher Beteiligung ist, dann soll es bei den Damen auch nicht anders sein. Denn mit der Paarung Maria Verheijen und Ania Fucz wartet ein absoluter Leckerbissen auf alle Kampfsportfans und für Fucz wird ein lange gewünschter "Dream-Fight" endlich zur Wirklichkeit. Verheijen, die von Jeroen Goebbels und Sjef Weber betreut wird, hatte sich bereits vor gut sieben Jahren ihren ersten WM-Titel geholt. Damals mit einem Sieg über die heutige Profi-Boxerin Rola El Halabi. Gleich dreimal blieb sie über Chajma Bellakhai siegreich. Eben jene Chayma, die sich einen erbitterten Fight gegen Fucz im Mai des vergangenen Jahres lieferte. Nur vier Niederlagen bei 26 Siegen sprechen eine deutliche Sprache über die Qualitäten der Holländerin. Da tut eine Niederlage gegen Germaine de Randami dem ganzen keinen Abbruch. Doch Fucz ist heiss und brennt auf dieses Duell. Dass es dabei in die Höhle des Löwen geht, stört die amtierende IKBF-Weltmeisterin kaum. Erst kürzlich hatte sie via GnP-TV eine erneute Herausforderung an Dr. Christine Theiss ausgesprochen, was zeigt, dass es ihr an Selbstvertrauen nicht mangelt. Auch stellte sie dort klar, das sie nur gegen die Besten antreten möchte und zu denen gehört Verheijen ohne Frage.

Ein weiteres, interessantes MMA-Duell wartet auf Arne Boekee. Dieser ist der jüngere Bruder des aktuellen Respect.FC Federgewichtschampions Ben Boekee. Boekee gewann im letzten Jahr den Award unseres holländischen Kollegen von Mixfight.nl als bester MMA-Amateurkämpfer der Niederlande. In seinem vierten professionellen MMA-Kampf trifft Boekee nun auf Harun Kina, der seinen bislang zweiten Kampf machen wird. Im ersten Duell unterlag er Mario van Rey nach Punkten und erhofft sich einen Sieg gegen seinen Gegner vom Hoyer´s Gym.

Auch der Team-Kollege von Fucz, Leo Zulic, bekommt es in Hoesnbroek mit einem ganz harten Gegner zu tun. Mit Robbie Hageman wartet eines der größten Talente aus unserem Nachbarland auf den Göbkes-Schützling. Sollte Zulic hier die Distanz überbrücken können, dann ist ein positiver Kampfverlauf durchaus möglich. Dazu muss "The Lion" aber hellwach sein. Um seine Kondition braucht man sich keine Gedanken zu machen, denn die stimmte in der Vergangenheit eigentlich immer. Auch die Mätzchen und Show, welche Hagemann bei seinem Walk-In gelegentlich vollzieht, sollten ihn nicht aus dem Konzept bringen. Ein wichtiger Fight für Zulic.

Der Niederländer Saigan Muradov, der für den Dipanegara Gym antritt, wird für so manchem deutschen MMA-Fan ein bekanntes Gesicht sein, schließlich konnte der Holländer in der zweiten Runde des WOF Tournaments in Bergkamen, mit einem beeindruckenden TKO-Sieg gegen Toni Karlovic, auf sich aufmerksam machen. Zwei Kämpfe zuvor siegte Muradov durch Submission, als auch via TKO, was unter Beweis stellt, dass er im Stand, sowie auf dem Boden für Gefahr sorgen kann. Jermaine de Rooy sollte bereits im November des vergangenen Jahres bei "One Gate 2 Far" am 12. November 2011 gegen Muradov in den Ring steigen. Diese Begegnung fiel aus, denn Muradov wurde von Mathijs Rolsma ersetzt, den de Rooy im Rear-Naked Choke bereits in der ersten Runde abklopfen ließ. Nun wird die Begegnung zwischen de Rooy und Muradvon nachgeholt.

Lust but not least wird mit Jenny Altdorf ein weiteres Mitglied aus dem Mujoken Ki Dojo in den Ring steigen. Dabei bekommt sie die Chance zur Revanche gegen Cindy Wertz. Diese konnte Altdorf im Mai vergangenen Jahres vor heimischem Publikum mit einem sehr umstrittenen Punktsieg bezwingen. Da gilt es also etwas klar zu stellen.

Battle of the South X

Battle of the South X
31. März 2012
Sporthal De Biessen, Hoensbroek

MMA / Pro
WFCA - Europameisterschaft / - 70kg
Duane van Helvoirt (Gracie Barra) vs Johannes Eckert (Combat Club Cologne)

Dave Dormans (Hoyer`s Gym) vs. Clearence Noordzee (MMA Vlaardingen)
Arne Boekee (Hoyer`s Gym) vs. Harun Kina (Gracie Barra)
Jermaine de Rooy (Fightteam Wondel) vs. Saigan Muradov (Dipenegara)
Rudy Dupoint (Calmaro Gym) vs. Bekan Katzief (Shockx)
Jeffrey Waltmans (Hoyer`s Gym) vs. Adam Mutaljev (Shockx)
Paul Gruntjes (MMA Vlaardingen) vs. Erdi Karatas (MT Genk)
Murat Haykir vs. Glen Dierkxs (Team Topfighter)
Daan Westra (Gracie Barra) vs. Uriel Albamonte (Shockx)
Dmitri Ivanov (Calmaro Gym) vs. Haris Hajric (MMA Vlaardingen)

K-1 Rules
Maria Verheijen (Jego Gym) vs. Ania Fucz (Mujoken Ki Dojo)
Leo Zulic (Mujoken Ki Dojo) vs. Robby Hageman (NL)
Melvin Wassing (Calmaro Gym) vs. Jassin Shrir (Hambaken Gym)
Moreno Jansen (Jego Gym) vs. Twan Aarts (Calmaro Gym)
Shaun Waltmans (Jego Gym) vs. Jacky Dings (Golden Glory)
Perry Reichling (Team Alken) vs. Thierry Spirlet (Indigo`s)
Martijn Dirks (Calmaro Gym) vs. Ronaldo Blockxs (Puma Gym)
Sheena Widdershoven (Hoyer`s Gym) vs. Seyda Ozdemir (No Limi Boxing)
Cindy Werts (Hoyer`s Gym) vs. Jenny Altdorf (Mujoken Ki Dojo)
Vera Strouks (Hoyer`s Gym) vs. Lizzy Lazano (Black Panthers)
Nick Gerritsen (Hoyer`s Gym) vs. Dennes van Loy (Team TopFighter)
Yael Heathebun (Jego Gym) vs. Piet Antonucci (Black Panthers)
Geoffry Lowie (Puma Gym) vs. Sultan Mohamed (Demirci Gym)
Marvin Haberland (Sportschool Haberland) vs. Bart Franken (Demirci Gym)
Michel Jacobs (Hoyer`s Gym) vs. Toon Wilms (Team Topfighter)