Thai/Kickboxen

Bajramov, Masuch & "Der Kalief" siegen

Mikail Bajramov in Action (Foto von Sumea Media)

Vor einer Woche sicherte sich Mikail Bajramov den Europameister Titel. Vor seinen eigenen Fans wollte er natürlich ebenfalls glänzen. Das dieser Schuss, als frischgebackener Europameister auch nach hinten hätte losgehen können, das dürfte wohl jedem klar sein. Doch Bajarmov zeigte sich gegen Elmar Muselov in guter Erfassung. Der Eurpameister war beweglicher und wesentlich variabler als sein Kontrahent aus Aserbaidschan. Dieser wirkte zwar kompakt und konnte Anfangs gut mithalten, musste aber zunehmend erkennen, das er Bajramov wohl nicht wird schlagen können. Anderst ist es nicht zu erklären, denn in Runde 3 entgleiste Murselov und trat auf dem am Boden liegenden Bajramov nach, was einen Punktabzug zur Folge hatte. Nach Punkten deutlich hinten liegend, gab Murselov den Kampf dann auch auf.
Mikail Bajramov nach seinem Sieg (Foto von Sumea-Media)
Die Halle tobte als ihr Lokalmatador Sercan "Kalif" Kalfa seinen Einlauf hatte. Mit gerade erst 6 Kämpfen, hatte der Herner schon eine beachtliche Fangemeinde und warum, das zeigte der Schüler von Isa Topal in den folgenden 3 Runden. Zwar hielt sein Gegner Enes Tetik (Fightland) zu Anfang noch mit, doch mit zunehmender Kampfdauer übernahme der "Kalif" das Heft in die Hand. Zum KO sollte es zwar nicht reichen, aber am einstimmigen Punktsieg gab es nichts zu rütteln.
Enes Tetik vs Sercan Kalfa (Fotos von Sumea-Media)
Einen Kurzeinsatz hatte "Old Lady" Manuel Masuch von den Spartanern aus Essen. Was eigentlich als MMA-Kampf angesetzt war, wurde auf einen Grappling-Kampf umgestellt, da sein eigentlicher Gegner wegen Verletzung passen musste. Daher war es auch ein recht einseitiger Kampf gegen Tobias Ollik (Tiger Gym), den der Essener nach einem Slam fast beliebig dominierte. Der Armbar wollte nicht klappen und so setzte Masuch einen Kimura an und beendete das Duell schon in Runde 1.
Manuel Masuch & Tobias Ottlik (Foto von Sumea Media)
Wenig Probleme hatte Alexander Bolschakow vom Golden Dragon aus St. Petersburg. Der Russe war seinem Kontrahenten, Christoph Liyanage (Tiger Team), um einiges überlegen und schickte diesen schon in Runde 1 in das Land der Träume.
Christoph Liyanage vs Alexander Bolschakov (Foto von Sumea-Media)
Schon am 02. Juli folgt der nächste Event von Promoter Isa Topal. Denn wird es eine exklusive Open Air Veranstaltung auf dem Arial der Riad Lounge in Castrop Rauxel geben.

Medwedeff-Big Challenge
14. Mai 2011
Ruhrstadtarena, Herne


Ergebnisse

K-1 Rules / - 76kg / 3x2 min.
Stephan Schneider (Bujin Gym) bes. Davut Caliskan (Side-Kicks) durch Punkte 3-0

K-1 Rules / - 51kg / 3x1,5 min.
Marlon Emmler (K-1 Club Germany) bes. Manuel Marckus (Bujin Gym) durch Punkte 3-0

K-1 Rules / - 68kg / 3x2 min.
Sören Bamdej (Thai Gym) bes. Kevin Schnitzler (G2A Gym) durch TKO in Runde 3

K-1 Rules / - 58kg / 3x2 min.
Ahmet Yilmaz (Tiger Gym) bes. Meikel Noisee (Champions Gym) durch Punkte 3-0

K-1 Rules / - 71kg / 3x2 min.
Youssef Berhami (MTKBC) bes. Dungh Tring (Thai Gym) durch Punkte 3-0

K-1 Rules / - 63kg / 3x2 min.
Jenny Dietz (TV Jüchen) bes. Cilem Yenialtin (Bujin Gym) durch Punkte 2-1

K-1 Rules / + 91kg / 3x2 min.
Joel Vlachos (Athletics Sport) bes. Ibo Effe (Fight Lounge) durch TKO in Runde 1

K-1 Rules / - 65kg / 3x3 min.
Eugen Busch (Athletics Sport) bes. Djamel Tajeb (Bujin Gym)

MMA / - 84kg / 3x5 min.
Zequir Fazlija (Fighclub GMC) bes. Sergey Probst (Melle) durch Aufgabe in Runde 3

K-1 Rules / - 55kg / 3x2 min.
Shanin Kanik (K-1 Club Germany) bes. Nina Nigburg (1. Class Fightclub) durch Punkte 3-0

Demo-Kampf / K-1 Rules / - 130kg / 2x1 min.
Memis Sahin (K-1 Club Germany) vs Sercan Kalfa (K-1 Club Germany) – unentschieden –

K-1 Rules / - 68kg / 3x2 min.
Agron Meholli (Champions Gym) bes. Vladimir Ivcenko (Gladiator Team) durch Punkte 3-0

K-1 Rules / - 81kg / 3x2 min.
Anur Fastrich (1. Class Fightclub) bes. Stefan Krämer (G2A Gym) durch Punkte 3-0

K-1 Rules / - 80kg / 3x2 min.
Sascha Hanxleden (1. Class Fightclub) bes. Abus Magomedov (Bujin Gym) durch Punkte 3-0

K-1 Rules / - 100kg / 3x2 min.
Kutlay Ates (K-1 Club Germany) bes. Alkan Altintas (Fight Lounge) durch Punkte 3-0

K-1 Rules / - 87kg / 3x3 min.
Tobias Voss (Workers Hall) bes. Kordian Scharla (Athletics Sport) durch RSC in Runde 2

K-1 Rules / - 91kg / 3x3 min.
Alexander Bolschakow (Golden Dragon) bes. Christoph Liyanage (Team Tiger) durch KO in Runde 1

K-1 Rules / - 85kg / 3x2 min.
Sercan “Kalif” Kalfa (K-1 Club Germany) bes. Enes Tetik (Fightland) durch Punkte 3-0

Grappling / - 98kg / 3x4 min.
Manuel Masuch (Sparta Essen) bes. Tobias Ollik (Tiger Gym) durch Kimura in Runde 1

K-1 Rules / + 91kg / 3x3 min.
Murat Gezerci (Fight Lounge) vs Mehmet Altintas (Asia Falken) – unentschieden –

K-1 Rules / - 76kg / 3x3 min.
Mikail Bajramov (K-1 Club Germany) bes. Elmar Muselov (Aserbaidschan) durch Aufgabe in Runde 3