Allgemein

Aschenbrenner, Ismaili und Özbek gewinnen vorzeitig

Marco Aschenbrenner bei der Titelvergabe.

Im beschaulichen Drochtersen, nähe Stade, fand am Pfingstwochenende eine K-1-Veranstaltung statt. Dem Hanse Gym aus Hamburg gelang ein Hattrick. Alle drei Hauptkämpfer der Sportschule konnten ihre Begegnungen vorzeitig beenden. Nerim Ismaili überforderte seinen Gegner mit Box und Kick-Kombis, Latif Özbeck gelang der Sieg durch Lowkick-KO und Marco Aschenbrenner knockte jetzt schon den dritten Gegner in Folge aus.

Die Brüder Özbek

Die Ergebnisse im Überblick:

Showdown
22. Mai 2010
Dreifachturnhalle in Drochtersen


WKA - German K-1 Title / - 86kg / 5x3 min.
Marco Aschenbrenner (Hanse Gym) bes. Thomas Neugebauer (CSC) via KO in Rd. 4

K-1 Rules / - 72,5kg / 3x3 min.
Latif Özbek (Hanse Gym) bes. Ekrem Bal (Sportschule Schulze) via KO in Rd. 3

K-1 Rules / - 70kg / 3x3 min.

Nderim Ismaili (Hanse Gym) bes. Souheil Loukili (Yamato Gym) via TKO in Rd. 1

Damenboxen / - 66kg / 4x2 min.
Bregje Pol (Hejena Gym) bes. Daria Albers (Hanse Gym) nach Punkten

K-1 Rules / - 72,5kg / 3x3 min.
Hamid Kamali (Hanse Gym) bes. Patrick Geisler (Sportschule Schulze) nach Punkten

K-1 Rules / - 63,5kg / 3x2 min.
Fathey Tanburah (Hanse Gym) bes. Salim Kariou (Yamato Gym) nach Punkten

K-1 Rules / - 70kg / 2x2 min.
Andreas Bastron (Athletics Oberhauen) bes. Mostapha Mahmoudzad (Hanse Gym) via Aufgabe in Rd. 1

K-1 Rules / - 90kg / 2x2 min.
Kordinan (Athletic Sports) bes. Abdullah Quaraischi (Hanse Gym) nach Punkten

K-1 Rules / - 67kg / 2x2 min.
Robert Nevermann (Hanse Gym) bes. Hicham Hazar (Yamato Gym) nach Punkten

Marco Aschenbrenner