Allgemein

Ania Fucz und Leo Zulic neue ISKA-Champions

Die neuen ISKA-Champions: Leo Zulic und Ania Fucz (r.). (Fotos: Elias Stefanescu/Groundandpound.de)

Am vergangenen Wochenende ging es heiß her, als in der Eissporthalle in Aachen bei sommerlichen Temperaturen während der dritten Champions Night zwei Titel ausgekämpft wurden (GnP berichtete). Zum einen ging es um den ISKA WM-Titel zwischen Ania Fucz (Mujoken Ki Dojo) und Salaysa van den Bos (Team Gunyar), während Lokalmatador Leo Zulic (Mujoken Ki Dojo) und Vahit Arslan (Team Arslan) sich zuvor eine Schlacht lieferten.

Fucz sowie Zulic waren am Ende die glücklichen Sieger, die damit das neue Gold um die Hüfte geschnallt bekamen, von niemand geringerem als dem dreifachen K-1 World Grand Prix Gewinner Ernesto Hoost.

Was beide Athleten zu sagen hatten, ist in den beiden GnP-TV Exklusiv-Interviews anbei zu sehen: