Thai/Kickboxen

Ania Fucz mit Verkehrsunfall

Quelle via Mujoken Ki Dojo

Für Ania Fucz lief es zuletzt sportlich richtig rund. Erst am 05. Juni konnte sich die Würselenerin die IKBF-Weltmeistertitel nach einem Duell über die volle Distanz gegen Pimnipa Tanawatpipat aus Thailand sichern und am 04. Juli sollte das Duell mit der Holländerin Marianka Bestebreur (Bulls Gym) folgen. Doch daraus wird leider nichts, denn Fucz hatte einen Verkehrsunfall, beim dem ein anderer PKW ihr die Vorfahrt genommen hatte und sie erwischte. Glücklicherweise zog sie sich keine schwerwiegenden Verletzungen zu, aber ein Schleudertrauma machte es unmöglich mit dem Trainingsprogramm fortzufahren. Eine bedauerliche Absage für den Event am kommenden Sonntag im Intersaal von Köln, aber die Gesundheit geht nun einmal vor und da sollte auch jeder Verständnis dafür haben. Wünschen wir Ania Fucz gute Besserung und eine hoffentlich, baldige Rückkehr in den Ring.