Thai/Kickboxen

Andy Ristie kündigt Comeback bei Kunlun an

Andy Ristie nach dem Knockout gegen Petrosyan (Foto: Glory Sports International)

Andy Ristie meldet sich zurück. Der 36-Jährige Niederländer unterschrieb einen Vertrag bei der chinesischen Organisation Kunlun und soll im traditionellen Kickbox-Turnier bis 70 Kilogramm teilnehmen. Das gab die Organisation bekannt.

„Wir sind stolz darauf, dass wir uns offiziell mit Andy ‚Machine‘ Ristie Anfang des Jahres einigen konnten und die Fans ihn bei Kunlun Fight bald wieder in Aktion erleben werden. Er wird aller Voraussicht nach bei ‚Clash Of Titans‘, Kunluns 70-Kilogramm-Turnier, antreten und dort auf hochrangige Talente in der umkämpftesten Gewichtsklasse der Welt treffen.“

Wie die niederländische Webseite Vechtsport Info NL weiter berichtet, hat Ristie einen Vertrag über fünf Jahre unterschrieben und sich dabei gegen ein Angebot von One Championship entschieden. Der 36-Jährige kehrt damit vier Jahre nach seinem letzten Kampf, einer Punktniederlage im Glory-Titelkampf gegen Robin van Roosmalen, wieder in den Ring zurück.

Ristie gehörte zum Glory-Inventar zu Beginn der Organisationsgeschichte und stand bei den ersten 20 Events zehn Mal im Ring. Dabei feierte er Siege über Nordin Ben Moh, Albert Kraus und Niclas Larsen, bevor er die Kampfsportwelt mit einem Turniersieeg überraschte. Bei Glory 12 konnte er in New York sowohl van Roosmalen als auch Giorgio Petrosyan K.o. schlagen und sich so zeitweise zur Nummer 1 der Welt vorkämpfen, bevor er direkt im Anschluss Davit Kiria im Titelkampf unterlag.

Nach weiteren Siegen gegen Ky Hollenbeck und Steve Moxon trennten sich die Wege von Ristie und Glory nach der Niederlage gegen van Roosmalen wieder. Danach verschwand Ristie komplett von der Bildfläche. Nun können sich die Fans auf ein Comeback freuen.