Thai/Kickboxen

50.000 Euro warten auf den Sieger

Mix Fight Gala XII

Die Mix Fight Gala XII am 19. November in der Darmstädter Böllenfalltorhalle ist nun um eine Attraktion reicher geworden. In Zusammenarbeit mit Eduar Irima, dem Chef von SuperKombat aus Rumänien, findet in Darmstadt das diesjährige World Grand Prix Finale der SUperKombat Reihe statt. 32 Kämpfer gingen in das Rennen um den Jackpot - nur vier sind davon übrig geblieben und die werden sich jetzt in Darmstadt um das unglaubliche Preisgeld von € 50.000,- streiten. Eine Summe die so in deutschland bisher noch nicht ausgerufen wurde.

Und die vier Teilnehmer sind nicht ohne. Ismael "Mr. Pain" Londt (Team Slamm, NED) qualifizerte sich mit zwei vorzeitigen Siegen für das Finale. Zuerst schickte er Sebastian Ciobanu in Runde drei in das Land der Träume, bevor Mladen Brestovac bereits in Runde eins die Segel streichen musste. Nicht vorzeitig, aber dafür mit zwei einstimmigen Punktsiegen qualifizierte sich Pavel "The Caiman" Zhuravlev (Sveastopol Muay Thai). Am 1. Oktober schlug er zunächst Ricardo van de Box (NED) und im Finale den Muaythai Premier League Teilnehmer Sebastien van Thielen. Auf seiner Liste der Gegner die gegen ihn das Nachsehen hatten, befindet sich z.B. auch ein so bekannter Name K-1 Veteran Gökhan Saki. Teilnehmer Nummer drei ist Sergei Lascenko aus der Ukraine. Er benötigte für den Finaleinzug nur 254 Sekunden. Im Mai schlug er in Bukarest zunächste Dzevad Poturak durch TKO und danach Roman Kleibl durch KO in der selbsen Runde. Der letzte im Bunde ist "Pitbuell Attack" Erhan Deniz. Nachdem es für den Türken in den beiden letzten Jahren nicht sonderlich nach Wunsch lief, fand er in diesem Jahr unter Andre Mannaart wieder in die Erfolgsspurt zurück. Angelis Konstantios (GRE) und Wendell Roche (BEL) hatten in Piatra Nemat das Nachsehen. Zudem gewann er die Bronze-Medaille bei der IFMA-EM in Antalya. Ein interessantes und sehr stark besetztes Tournament bei dem man gespannt sein darf, wie die Halbfinal-Paarungen aussehen werden.

Weiter in der Warteschleife auf einen Gegner ist Catalin Morosanu (ROM). Dieser sollte eigentlich gegen Melvin Manhoef (NED) in den Ring steigen. Derzeit sieht es danach aus das K-1 Veteran "The Guvner" Ben Edwards aus Australien gegen "The Carpathian Death" als Gegner ausgewählt worden ist. Der Australier würde die ohnehin schon excellente Fight-Card in Darmstadt in jedem Fall bereicheren.

Um die Wartezeit zur Mix Fight Gala XII etwas zu verkürzen, gibt es einen HIER den Videoclip dazu. Weitere Informationen findet ihr auf www.mixfightgala.com.

Mix Fight Gala XII
19. November 2011
Böllenfalltorhalle, Darmstadt

Einlass: 17.30 Uhr
Beginn: 18.30 Uhr

Vorprogramm

K-1 / - 61kg / 3x3 min.
Kenny Haben (Tempel Fightschool) vs Jerome Manago

K-1 / - 79kg / 3x3 min.
Frank Schneider (Frankers Fight Team) vs Nicolay Mertes (Nubia Sports)

K-1 / - 72,5kg / 3x3 min.
Krystian Sikorski (Muaythai School) vs Bartosz Koscielniak (Energy Gym)

K-1 / - 72,5kg / 3x3 min.
Murat Göktepe (Tempel Fightschool) vs Markus Zeising (La Familia Fightclub)

K-1 / - 72,5kg / 3x3 min.
Marco Groh (Tempel Fightschool) vs Ronald Mugula (Nubia Sports)

K-1 / - 70kg / 3x3 min.
Emrah Top (Tempel Fightschool) vs Max Birkner (La Familia Fightclub)


Hauptprogramm

SuperKombat World Grand Prix Finale
- Ismael Londt (NL)
- Pavel Zuravilov (UKR)
- Sergey Lascenko (RUS)
- Erhan Deniz (TUR)

K-1 / - 95kg / 3x3 min.
James Philips (Thaibombs) vs Andrei Stoica (ROM)

K-1 / - 75kg / 3x3 min.
Faldir Chahbari (Beast of the East) vs Omar Amrani (Tempel Fightschool)

K-1 / - 95kg / 3x3 min.
Catalin Morosanu (ROM) vs tba.

K-1 / - 75kg / 3x3 min.
Tevfik Sucu (Tempel Fightschool) vs Alviar Lima (Team SuperPro)

K-1 / - 95kg / 3x3 min.
Jake Bostwick (Boxgymnasium) vs Bogdan Stoica (ROM)

K-1 / - 71,5kg / 3x3 min.
Albert Kraus (Team SuperPro) vs Alex Schmidt (Boxgymnasium)