Ergebnisse

UFC Shanghai: Gastelum landet Hammer-Knockout gegen Bisping

Kelvin Gastelum (Foto: Zuffa LLC)

Das hatte sich Michael Bisping wohl anders vorgestellt. Nur einen Monat nach seinem Titelverlust an Georges St. Pierre nahm der Brite kurzfristig einen Kampf gegen Kelvin Gastelum an, nachdem dessen eigentlicher Gegner Anderson Silva wegen Dopingverdachts gesperrt wurde. Ziel war es, nach der Niederlage schnellstmöglich wieder auf die Erfolgsspur zu kommen, um dann im kommenden Jahr die Handschuhe an den Nagel zu hängen. Kelvin Gastelum machte ihm aber einen Strich durch die Rechnung.

Gastelum konnte im Hauptkampf von UFC Shanghai mit klatschenden Kicks zum Körper punkten, während Bisping seine Fäuste spielen ließ. Nach zweieinhalb Minuten donnerte Gastelum dem früheren UFC-Champion im Schlagabtausch dann eine Linke vors Kinn, die Bisping sofort zusammensacken ließ. Der Kampf wurde sofort abgebrochen.

Damit konnte Kelvin Gastelum nach einer Niederlage im letzten Kampf und einem drogenbedingten No Contest im vorletzten Kampf wieder die Arme in die Höhe strecken. Michael Bisping musste indes seine zweite Niederlage in Folge einstecken. Im kommenden Jahr wird der 38-Jährige voraussichtlich seinen Abschiedskampf bestreiten.

Im Co-Hauptkampf konnte sich Li Jingliang gegen Zak Ottow durchsetzen. Beide lieferten sich einen harten Faustwechsel. Mit einer rechten Gerade schickten Jingliang seinen Gegner schließlich nach der Hälfte der ersten Runde auf die Matte. Mit Ground and Pound ging er hinterher und sicherte sich somit seinen sechsten UFC-Sieg.

Die Ergebnisse der Veranstaltung im Überblick:

UFC Fight Night 122
25. November 2017
Shanghai, China

Kelvin Gastelum bes. Michael Bisping via K.o. (Schlag) nach 2:30 in Rd. 1
Li Jingliang bes. Zak Ottow via T.K.o. nach 2:57 in Rd. 1
Wang Guan bes. Alex Caceres geteilt nach Punkten (28:29, 29:28, 29:28)
Alex Garcia bes. Muslim Salikhov via Rear-Naked Choke nach 3:22 in Rd. 2

Vorprogramm
Zabit Magomedsharipov bes. Sheymon Moraes via Anaconda Choke nach 4:30 in Rd. 3 
Kenan Song bes. Bobby Nash via T.K.o. (Schläge) nach 0:15 in Rd. 1 
Yan Ziaonan bes. Kailian Curran einstimmig nach Punkten (29:28, 29:28, 30:27)
Yadong Song bes. Bharnach Khandare via Front Choke nach 4:16 in Rd. 1
Shamil Abdurakhimov bes. Chase Shermon via K.o. (Schlag) nach 1:24 in Rd. 1
Gina Mazany bes. Yanan Wu einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 30:27)
Rolando Dy bes. Wu Lijiburen einstimmig nach Punkten (30:27, 29:28, 30:27)
Cyril Asker bes. Yaozong Hu via Rear-Naked Choke nach 2:33 in Rd. 2

mehr +

Ergebnisse

UFC Shanghai: Gastelum landet Hammer-Knockout gegen Bisping

Kelvin Gastelum (Foto: Zuffa LLC)

Das hatte sich Michael Bisping wohl anders vorgestellt. Nur einen Monat nach seinem Titelverlust an Georges St. Pierre nahm der Brite kurzfristig einen Kampf gegen Kelvin Gastelum an, nachdem dessen eigentlicher Gegner Anderson Silva wegen Dopingverdachts gesperrt wurde. Ziel war es, nach der Niederlage schnellstmöglich wieder auf die Erfolgsspur zu kommen, um dann im kommenden Jahr die Handschuhe an den Nagel zu hängen. Kelvin Gastelum machte ihm aber einen Strich durch die Rechnung.

Gastelum konnte im Hauptkampf von UFC Shanghai mit klatschenden Kicks zum Körper punkten, während Bisping seine Fäuste spielen ließ. Nach zweieinhalb Minuten donnerte Gastelum dem früheren UFC-Champion im Schlagabtausch dann eine Linke vors Kinn, die Bisping sofort zusammensacken ließ. Der Kampf wurde sofort abgebrochen.

Damit konnte Kelvin Gastelum nach einer Niederlage im letzten Kampf und einem drogenbedingten No Contest im vorletzten Kampf wieder die Arme in die Höhe strecken. Michael Bisping musste indes seine zweite Niederlage in Folge einstecken. Im kommenden Jahr wird der 38-Jährige voraussichtlich seinen Abschiedskampf bestreiten.

Im Co-Hauptkampf konnte sich Li Jingliang gegen Zak Ottow durchsetzen. Beide lieferten sich einen harten Faustwechsel. Mit einer rechten Gerade schickten Jingliang seinen Gegner schließlich nach der Hälfte der ersten Runde auf die Matte. Mit Ground and Pound ging er hinterher und sicherte sich somit seinen sechsten UFC-Sieg.

Die Ergebnisse der Veranstaltung im Überblick:

UFC Fight Night 122
25. November 2017
Shanghai, China

Kelvin Gastelum bes. Michael Bisping via K.o. (Schlag) nach 2:30 in Rd. 1
Li Jingliang bes. Zak Ottow via T.K.o. nach 2:57 in Rd. 1
Wang Guan bes. Alex Caceres geteilt nach Punkten (28:29, 29:28, 29:28)
Alex Garcia bes. Muslim Salikhov via Rear-Naked Choke nach 3:22 in Rd. 2

Vorprogramm
Zabit Magomedsharipov bes. Sheymon Moraes via Anaconda Choke nach 4:30 in Rd. 3 
Kenan Song bes. Bobby Nash via T.K.o. (Schläge) nach 0:15 in Rd. 1 
Yan Ziaonan bes. Kailian Curran einstimmig nach Punkten (29:28, 29:28, 30:27)
Yadong Song bes. Bharnach Khandare via Front Choke nach 4:16 in Rd. 1
Shamil Abdurakhimov bes. Chase Shermon via K.o. (Schlag) nach 1:24 in Rd. 1
Gina Mazany bes. Yanan Wu einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 30:27)
Rolando Dy bes. Wu Lijiburen einstimmig nach Punkten (30:27, 29:28, 30:27)
Cyril Asker bes. Yaozong Hu via Rear-Naked Choke nach 2:33 in Rd. 2

mehr +

Ergebnisse

UFC Shanghai: Gastelum landet Hammer-Knockout gegen Bisping

Kelvin Gastelum (Foto: Zuffa LLC)

Das hatte sich Michael Bisping wohl anders vorgestellt. Nur einen Monat nach seinem Titelverlust an Georges St. Pierre nahm der Brite kurzfristig einen Kampf gegen Kelvin Gastelum an, nachdem dessen eigentlicher Gegner Anderson Silva wegen Dopingverdachts gesperrt wurde. Ziel war es, nach der Niederlage schnellstmöglich wieder auf die Erfolgsspur zu kommen, um dann im kommenden Jahr die Handschuhe an den Nagel zu hängen. Kelvin Gastelum machte ihm aber einen Strich durch die Rechnung.

Gastelum konnte im Hauptkampf von UFC Shanghai mit klatschenden Kicks zum Körper punkten, während Bisping seine Fäuste spielen ließ. Nach zweieinhalb Minuten donnerte Gastelum dem früheren UFC-Champion im Schlagabtausch dann eine Linke vors Kinn, die Bisping sofort zusammensacken ließ. Der Kampf wurde sofort abgebrochen.

Damit konnte Kelvin Gastelum nach einer Niederlage im letzten Kampf und einem drogenbedingten No Contest im vorletzten Kampf wieder die Arme in die Höhe strecken. Michael Bisping musste indes seine zweite Niederlage in Folge einstecken. Im kommenden Jahr wird der 38-Jährige voraussichtlich seinen Abschiedskampf bestreiten.

Im Co-Hauptkampf konnte sich Li Jingliang gegen Zak Ottow durchsetzen. Beide lieferten sich einen harten Faustwechsel. Mit einer rechten Gerade schickten Jingliang seinen Gegner schließlich nach der Hälfte der ersten Runde auf die Matte. Mit Ground and Pound ging er hinterher und sicherte sich somit seinen sechsten UFC-Sieg.

Die Ergebnisse der Veranstaltung im Überblick:

UFC Fight Night 122
25. November 2017
Shanghai, China

Kelvin Gastelum bes. Michael Bisping via K.o. (Schlag) nach 2:30 in Rd. 1
Li Jingliang bes. Zak Ottow via T.K.o. nach 2:57 in Rd. 1
Wang Guan bes. Alex Caceres geteilt nach Punkten (28:29, 29:28, 29:28)
Alex Garcia bes. Muslim Salikhov via Rear-Naked Choke nach 3:22 in Rd. 2

Vorprogramm
Zabit Magomedsharipov bes. Sheymon Moraes via Anaconda Choke nach 4:30 in Rd. 3 
Kenan Song bes. Bobby Nash via T.K.o. (Schläge) nach 0:15 in Rd. 1 
Yan Ziaonan bes. Kailian Curran einstimmig nach Punkten (29:28, 29:28, 30:27)
Yadong Song bes. Bharnach Khandare via Front Choke nach 4:16 in Rd. 1
Shamil Abdurakhimov bes. Chase Shermon via K.o. (Schlag) nach 1:24 in Rd. 1
Gina Mazany bes. Yanan Wu einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 30:27)
Rolando Dy bes. Wu Lijiburen einstimmig nach Punkten (30:27, 29:28, 30:27)
Cyril Asker bes. Yaozong Hu via Rear-Naked Choke nach 2:33 in Rd. 2

Umfrage

Habt ihr schon einmal einen lokalen MMA-Event besucht?
 

Magazin

mehr +

Ergebnisse

UFC Shanghai: Gastelum landet Hammer-Knockout gegen Bisping

Kelvin Gastelum (Foto: Zuffa LLC)

Das hatte sich Michael Bisping wohl anders vorgestellt. Nur einen Monat nach seinem Titelverlust an Georges St. Pierre nahm der Brite kurzfristig einen Kampf gegen Kelvin Gastelum an, nachdem dessen eigentlicher Gegner Anderson Silva wegen Dopingverdachts gesperrt wurde. Ziel war es, nach der Niederlage schnellstmöglich wieder auf die Erfolgsspur zu kommen, um dann im kommenden Jahr die Handschuhe an den Nagel zu hängen. Kelvin Gastelum machte ihm aber einen Strich durch die Rechnung.

Gastelum konnte im Hauptkampf von UFC Shanghai mit klatschenden Kicks zum Körper punkten, während Bisping seine Fäuste spielen ließ. Nach zweieinhalb Minuten donnerte Gastelum dem früheren UFC-Champion im Schlagabtausch dann eine Linke vors Kinn, die Bisping sofort zusammensacken ließ. Der Kampf wurde sofort abgebrochen.

Damit konnte Kelvin Gastelum nach einer Niederlage im letzten Kampf und einem drogenbedingten No Contest im vorletzten Kampf wieder die Arme in die Höhe strecken. Michael Bisping musste indes seine zweite Niederlage in Folge einstecken. Im kommenden Jahr wird der 38-Jährige voraussichtlich seinen Abschiedskampf bestreiten.

Im Co-Hauptkampf konnte sich Li Jingliang gegen Zak Ottow durchsetzen. Beide lieferten sich einen harten Faustwechsel. Mit einer rechten Gerade schickten Jingliang seinen Gegner schließlich nach der Hälfte der ersten Runde auf die Matte. Mit Ground and Pound ging er hinterher und sicherte sich somit seinen sechsten UFC-Sieg.

Die Ergebnisse der Veranstaltung im Überblick:

UFC Fight Night 122
25. November 2017
Shanghai, China

Kelvin Gastelum bes. Michael Bisping via K.o. (Schlag) nach 2:30 in Rd. 1
Li Jingliang bes. Zak Ottow via T.K.o. nach 2:57 in Rd. 1
Wang Guan bes. Alex Caceres geteilt nach Punkten (28:29, 29:28, 29:28)
Alex Garcia bes. Muslim Salikhov via Rear-Naked Choke nach 3:22 in Rd. 2

Vorprogramm
Zabit Magomedsharipov bes. Sheymon Moraes via Anaconda Choke nach 4:30 in Rd. 3 
Kenan Song bes. Bobby Nash via T.K.o. (Schläge) nach 0:15 in Rd. 1 
Yan Ziaonan bes. Kailian Curran einstimmig nach Punkten (29:28, 29:28, 30:27)
Yadong Song bes. Bharnach Khandare via Front Choke nach 4:16 in Rd. 1
Shamil Abdurakhimov bes. Chase Shermon via K.o. (Schlag) nach 1:24 in Rd. 1
Gina Mazany bes. Yanan Wu einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 30:27)
Rolando Dy bes. Wu Lijiburen einstimmig nach Punkten (30:27, 29:28, 30:27)
Cyril Asker bes. Yaozong Hu via Rear-Naked Choke nach 2:33 in Rd. 2

mehr +

Ergebnisse

UFC Shanghai: Gastelum landet Hammer-Knockout gegen Bisping

Kelvin Gastelum (Foto: Zuffa LLC)

Das hatte sich Michael Bisping wohl anders vorgestellt. Nur einen Monat nach seinem Titelverlust an Georges St. Pierre nahm der Brite kurzfristig einen Kampf gegen Kelvin Gastelum an, nachdem dessen eigentlicher Gegner Anderson Silva wegen Dopingverdachts gesperrt wurde. Ziel war es, nach der Niederlage schnellstmöglich wieder auf die Erfolgsspur zu kommen, um dann im kommenden Jahr die Handschuhe an den Nagel zu hängen. Kelvin Gastelum machte ihm aber einen Strich durch die Rechnung.

Gastelum konnte im Hauptkampf von UFC Shanghai mit klatschenden Kicks zum Körper punkten, während Bisping seine Fäuste spielen ließ. Nach zweieinhalb Minuten donnerte Gastelum dem früheren UFC-Champion im Schlagabtausch dann eine Linke vors Kinn, die Bisping sofort zusammensacken ließ. Der Kampf wurde sofort abgebrochen.

Damit konnte Kelvin Gastelum nach einer Niederlage im letzten Kampf und einem drogenbedingten No Contest im vorletzten Kampf wieder die Arme in die Höhe strecken. Michael Bisping musste indes seine zweite Niederlage in Folge einstecken. Im kommenden Jahr wird der 38-Jährige voraussichtlich seinen Abschiedskampf bestreiten.

Im Co-Hauptkampf konnte sich Li Jingliang gegen Zak Ottow durchsetzen. Beide lieferten sich einen harten Faustwechsel. Mit einer rechten Gerade schickten Jingliang seinen Gegner schließlich nach der Hälfte der ersten Runde auf die Matte. Mit Ground and Pound ging er hinterher und sicherte sich somit seinen sechsten UFC-Sieg.

Die Ergebnisse der Veranstaltung im Überblick:

UFC Fight Night 122
25. November 2017
Shanghai, China

Kelvin Gastelum bes. Michael Bisping via K.o. (Schlag) nach 2:30 in Rd. 1
Li Jingliang bes. Zak Ottow via T.K.o. nach 2:57 in Rd. 1
Wang Guan bes. Alex Caceres geteilt nach Punkten (28:29, 29:28, 29:28)
Alex Garcia bes. Muslim Salikhov via Rear-Naked Choke nach 3:22 in Rd. 2

Vorprogramm
Zabit Magomedsharipov bes. Sheymon Moraes via Anaconda Choke nach 4:30 in Rd. 3 
Kenan Song bes. Bobby Nash via T.K.o. (Schläge) nach 0:15 in Rd. 1 
Yan Ziaonan bes. Kailian Curran einstimmig nach Punkten (29:28, 29:28, 30:27)
Yadong Song bes. Bharnach Khandare via Front Choke nach 4:16 in Rd. 1
Shamil Abdurakhimov bes. Chase Shermon via K.o. (Schlag) nach 1:24 in Rd. 1
Gina Mazany bes. Yanan Wu einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 30:27)
Rolando Dy bes. Wu Lijiburen einstimmig nach Punkten (30:27, 29:28, 30:27)
Cyril Asker bes. Yaozong Hu via Rear-Naked Choke nach 2:33 in Rd. 2

mehr +

Ergebnisse

UFC Shanghai: Gastelum landet Hammer-Knockout gegen Bisping

Kelvin Gastelum (Foto: Zuffa LLC)

Das hatte sich Michael Bisping wohl anders vorgestellt. Nur einen Monat nach seinem Titelverlust an Georges St. Pierre nahm der Brite kurzfristig einen Kampf gegen Kelvin Gastelum an, nachdem dessen eigentlicher Gegner Anderson Silva wegen Dopingverdachts gesperrt wurde. Ziel war es, nach der Niederlage schnellstmöglich wieder auf die Erfolgsspur zu kommen, um dann im kommenden Jahr die Handschuhe an den Nagel zu hängen. Kelvin Gastelum machte ihm aber einen Strich durch die Rechnung.

Gastelum konnte im Hauptkampf von UFC Shanghai mit klatschenden Kicks zum Körper punkten, während Bisping seine Fäuste spielen ließ. Nach zweieinhalb Minuten donnerte Gastelum dem früheren UFC-Champion im Schlagabtausch dann eine Linke vors Kinn, die Bisping sofort zusammensacken ließ. Der Kampf wurde sofort abgebrochen.

Damit konnte Kelvin Gastelum nach einer Niederlage im letzten Kampf und einem drogenbedingten No Contest im vorletzten Kampf wieder die Arme in die Höhe strecken. Michael Bisping musste indes seine zweite Niederlage in Folge einstecken. Im kommenden Jahr wird der 38-Jährige voraussichtlich seinen Abschiedskampf bestreiten.

Im Co-Hauptkampf konnte sich Li Jingliang gegen Zak Ottow durchsetzen. Beide lieferten sich einen harten Faustwechsel. Mit einer rechten Gerade schickten Jingliang seinen Gegner schließlich nach der Hälfte der ersten Runde auf die Matte. Mit Ground and Pound ging er hinterher und sicherte sich somit seinen sechsten UFC-Sieg.

Die Ergebnisse der Veranstaltung im Überblick:

UFC Fight Night 122
25. November 2017
Shanghai, China

Kelvin Gastelum bes. Michael Bisping via K.o. (Schlag) nach 2:30 in Rd. 1
Li Jingliang bes. Zak Ottow via T.K.o. nach 2:57 in Rd. 1
Wang Guan bes. Alex Caceres geteilt nach Punkten (28:29, 29:28, 29:28)
Alex Garcia bes. Muslim Salikhov via Rear-Naked Choke nach 3:22 in Rd. 2

Vorprogramm
Zabit Magomedsharipov bes. Sheymon Moraes via Anaconda Choke nach 4:30 in Rd. 3 
Kenan Song bes. Bobby Nash via T.K.o. (Schläge) nach 0:15 in Rd. 1 
Yan Ziaonan bes. Kailian Curran einstimmig nach Punkten (29:28, 29:28, 30:27)
Yadong Song bes. Bharnach Khandare via Front Choke nach 4:16 in Rd. 1
Shamil Abdurakhimov bes. Chase Shermon via K.o. (Schlag) nach 1:24 in Rd. 1
Gina Mazany bes. Yanan Wu einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 30:27)
Rolando Dy bes. Wu Lijiburen einstimmig nach Punkten (30:27, 29:28, 30:27)
Cyril Asker bes. Yaozong Hu via Rear-Naked Choke nach 2:33 in Rd. 2

mehr +

Ergebnisse

UFC Shanghai: Gastelum landet Hammer-Knockout gegen Bisping

Kelvin Gastelum (Foto: Zuffa LLC)

Das hatte sich Michael Bisping wohl anders vorgestellt. Nur einen Monat nach seinem Titelverlust an Georges St. Pierre nahm der Brite kurzfristig einen Kampf gegen Kelvin Gastelum an, nachdem dessen eigentlicher Gegner Anderson Silva wegen Dopingverdachts gesperrt wurde. Ziel war es, nach der Niederlage schnellstmöglich wieder auf die Erfolgsspur zu kommen, um dann im kommenden Jahr die Handschuhe an den Nagel zu hängen. Kelvin Gastelum machte ihm aber einen Strich durch die Rechnung.

Gastelum konnte im Hauptkampf von UFC Shanghai mit klatschenden Kicks zum Körper punkten, während Bisping seine Fäuste spielen ließ. Nach zweieinhalb Minuten donnerte Gastelum dem früheren UFC-Champion im Schlagabtausch dann eine Linke vors Kinn, die Bisping sofort zusammensacken ließ. Der Kampf wurde sofort abgebrochen.

Damit konnte Kelvin Gastelum nach einer Niederlage im letzten Kampf und einem drogenbedingten No Contest im vorletzten Kampf wieder die Arme in die Höhe strecken. Michael Bisping musste indes seine zweite Niederlage in Folge einstecken. Im kommenden Jahr wird der 38-Jährige voraussichtlich seinen Abschiedskampf bestreiten.

Im Co-Hauptkampf konnte sich Li Jingliang gegen Zak Ottow durchsetzen. Beide lieferten sich einen harten Faustwechsel. Mit einer rechten Gerade schickten Jingliang seinen Gegner schließlich nach der Hälfte der ersten Runde auf die Matte. Mit Ground and Pound ging er hinterher und sicherte sich somit seinen sechsten UFC-Sieg.

Die Ergebnisse der Veranstaltung im Überblick:

UFC Fight Night 122
25. November 2017
Shanghai, China

Kelvin Gastelum bes. Michael Bisping via K.o. (Schlag) nach 2:30 in Rd. 1
Li Jingliang bes. Zak Ottow via T.K.o. nach 2:57 in Rd. 1
Wang Guan bes. Alex Caceres geteilt nach Punkten (28:29, 29:28, 29:28)
Alex Garcia bes. Muslim Salikhov via Rear-Naked Choke nach 3:22 in Rd. 2

Vorprogramm
Zabit Magomedsharipov bes. Sheymon Moraes via Anaconda Choke nach 4:30 in Rd. 3 
Kenan Song bes. Bobby Nash via T.K.o. (Schläge) nach 0:15 in Rd. 1 
Yan Ziaonan bes. Kailian Curran einstimmig nach Punkten (29:28, 29:28, 30:27)
Yadong Song bes. Bharnach Khandare via Front Choke nach 4:16 in Rd. 1
Shamil Abdurakhimov bes. Chase Shermon via K.o. (Schlag) nach 1:24 in Rd. 1
Gina Mazany bes. Yanan Wu einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 30:27)
Rolando Dy bes. Wu Lijiburen einstimmig nach Punkten (30:27, 29:28, 30:27)
Cyril Asker bes. Yaozong Hu via Rear-Naked Choke nach 2:33 in Rd. 2