UFC News

Früherer WSOF-Champion Marlon Moraes unterschreibt UFC-Vertrag

Marlon Moraes (Foto: WSOF)

Jahrelang zählte er zu den besten Bantamgewichten außerhalb der UFC. Nun kann Marlon Moraes (18-4-1) unter Beweis stellen, dass er auch in der UFC oben mitspielen kann. Der frühere Bantamgewichtschampion von World Series of Fighting (WSOF) hat einen Vertrag bei der UFC unterzeichnet und wird am 3. Juni bei UFC 212 gegen Raphael Assuncao (24-5) sein Debüt geben.

Moraes kämpfte seit der Gründung von WSOF im Jahr 2012 für die Organisation, hat insgesamt elf Kämpfe dort bestritten, die er allesamt gewinnen konnte. 2014 sicherte er sich dann den Bantamgewichtstitel, den er fünf Mal erfolgreich verteidigen konnte. In seinem letzten Kampf im Dezember besiegte der Brasilianer Josenaldo Silva. Es war der letzte Kampf in Moraes‘ WSOF-Vertrag. Da sich der 28-Jährige dafür entschied, die Organisation zu verlassen, nahm man ihm den Gürtel ab. Nun hat der talentierte Allrounder bei der UFC unterschrieben.

In seinem Debüt-Kampf erwartet ihn sein Landsmann Raphael Assuncao. Der 34-Jährige kämpft seit 2011 in der UFC und zählt seit Jahren zu den Besten in seiner Gewichtsklasse. In Der UFC konnte er unter anderem TJ Dillashaw, Bryan Caraway und Johnny Eduardo bezwingen. Von seinen letzten neun Kämpfen gewann er acht.

UFC 212 findet am 3. Juni in Rio de Janeiro statt. Im Hauptkampf der Veranstaltung werden Jose Aldo und Max Holloway gegeneinander antreten. Folgende Kämpfe stehen bisher fest:

UFC 212: Aldo vs. Holloway
3. Juni 2017
Jeunesse Arena in Rio de Janeiro, Brasilien

Titelkampf im Federgewicht
Jose Aldo vs. Max Holloway

Anderson Silva vs. TBA
Claudia Gadelha vs. Karolina Kowalkiewicz
Marlon Moraes vs. Raphael Assuncao
Paulo Henrique Costa vs. Oluwale Bamgbose
Erick Silva vs. Yancy Medeiros
Leonardo Santos vs. Olivier Aubin-Mercier
Antonio Carlos Junior vs. Eric Spicely
Marco Beltran vs. Deiveson Alcantara
Johnny Eduardo vs. Matthew Lopez