UFC News

Wieder kein Top-15-Gegner: Mairbek Taisumov kämpft bei UFC Stockholm gegen Brasilianer

Mairbek Taisumov (Foto: Nazariy Kryvosheyev)

Mairbek Taisumovs (26-5) Wunsch nach einem Top-10-Gegner wurde einmal mehr nicht erhört. Wie die UFC heute bekannt gab, wird es „Beckan“ am 28. Mai bei UFC Fight Night 109 in Stockholm mit dem Brasilianer Joaquim Silva (9-0) zu tun bekommen.

Taisumov hat in der UFC bereits fünf Kämpfe gewonnen, davon zuletzt vier durch Knock-out in Folge. Der gebürtige Tschetschene hat seine letzten Kämpfe allesamt in Europa bestritten und erhielt für seine Siege gegen Alan Patrick und Damir Hadzovic „Performance of the Night“-Awards.

Im September hätte der Wahl-Österreicher eigentlich in den USA gegen Nik Lentz antreten sollen. Da Taisumov aber das Visum verweigert wurde – wohlgemerkt zum zweiten Mal in seiner UFC-Karriere – platzte der Kampf kurzfristig. Somit hat der der 28-Jährige nun seit knapp einem Jahr nicht mehr gekämpft.

Probleme mit dem Visum wird es in Schweden nicht geben, einen Gegner aus den UFC-Rankings aber leider auch nicht. Joaquim Silva steht seit 2015 bei der UFC unter Vertrag, nachdem er bei der vierten Staffel von „The Ultimate Fighter: Brazil“ im Halbfinale ausgeschieden war. Bisher hat der 28-Jährige zwei Kämpfe in der UFC bestritten. In seinem Debüt-Kampf im September 2015 setzte sich der BJJ-Schwarzgurt knapp gegen Nazareno Malegarie durch. Im Juli vergangenen Jahres konnte er dann Andrew Holbrook nach etwa einer halben Minute K.o. schlagen.

Im Hauptkampf von UFC Fight Night 109 wird Lokalheld Alexander Gustafsson gegen Glover Teixeira antreten. Folgende Kämpfe stehen für den Event in der Ericsson Globe Arena aktuell fest:

UFC Fight Night 109
28. Mai 2017
Ericsson Globe in Stockholm, Schweden

Alexander Gustafsson vs. Glover Teixeira
Magnus Cedenblad vs. Chris Camozzi
Christian Colombo vs. Damian Grabowski
Jack Hermansson vs. Alex Nicholson
Mairbek Taisumov vs. Joaquim Silva