UFC News

Wer wird CM Punks erster Gegner in der UFC?

Phil "CM Punk" Brooks (Foto: Eva Rinaldi/Creative Commons)

Die wenigsten MMA-Sportler treten in ihrem ersten Kampf gegen einen erfahrenen Gegner an. Noch viel weniger bestreiten ihr Debüt in der größten MMA-Organisation der Welt. Phil „CM Punk“ Brooks wird seinen allerersten Kampf in der UFC bestreiten und wie UFC-Geschäftsführer Lorenzo Fertitta kürzlich in einem Interview mit ESPN sagte, wird der frühere WWE-Superstar im Käfig keine Geschenke bekommen.

„Wir werden nicht einfach nur jemanden von der Straße holen“, sagte Lorenzo Fertitta über Brooks' ersten Gegner. „Es wird ein professioneller MMA-Kämpfer sein. Gewiss jemand, den die MMA-Presse bereits kennt.“

Nachdem bekannt wurde, dass CM Punk in diesem Jahr in der UFC sein MMA-Debüt geben wird, zeigten sich zügig einige UFC-Kämpfer an einem Kampf gegen den Profi-Wrestler interessiert. Einen erfahrenen UFC-Kämpfer muss Brooks in seinem ersten Kampf wohl aber nicht befürchten.

„Höchstwahrscheinlich“, antwortete Fertitta auf die Frage, ob man für Brooks einen Neuverpflichtung tätigen wird. „Aber ich werde mich da nach Joe Silva (Matchmaker der UFC) richten. Wir lassen ihn zwei oder drei Namen raussuchen und dann schauen wir mal. Aber ich garantiere euch, dass es ein würdiger Gegner sein wird.“

Brooks bereitet sich aktuell mit Kämpfern wie Anthony Pettis und Ben Askren im Team von Duke Roufus auf seinen ersten Kampf vor. Es ist noch nicht klar, in welcher Gewichtsklasse er antreten wird.

„Sie werden mir einen Kampf geben, der Sinn ergibt“, sagte Phil Brooks zuversichtlich gegenüber ESPN. „Außer das ist alles ein großer Scherz mir gegenüber und man stellt mich direkt gegen Anderson Silva. Ich kann euch sagen, wie der Kampf ausgehen würde. […] Wenn ich tippen müsste, dann würde ich sagen, dass man mir einen jungen Kämpfer gegenüberstellen wird, der in etwa die gleiche Erfahrung hat wie ich.“