UFC News

VIDEO: Demetrious Johnson beim Videospiel-Streamen von USADA überrascht

Überraschung: Während einer Live-Übertragung klopfte bei "Mighty Mouse" die USADA an der Tür.

Demetrious „Mighty Mouse“ Johnson ist ein begnadeter Gamer. Der UFC-Champion im Fliegengewicht verbringt neben dem Training viel Zeit damit, sich beim Spielen zu filmen und das Ganze mit Kommentaren versehen live auf der Streaming-Plattform Twitch zu übertragen. So auch am Sonntagabend, bis es auf einmal an der Tür klopfte.

„Wartet eine Sekunde, jemand klopft wie die Polizei an meiner verdammten Tür. Wir machen kurz Pause“, sagte Johnson zu seinen Zuschauern und ging an die Tür. „Na sieh mal einer an. Kommt herein, USADA“, hörte man dann einen amüsierten Johnson im Hintergrund sagen.

Die Mitarbeiter der United States Anti-Doping Agency (USADA) wollten sich jedoch nicht auf dem Video zeigen und so verabschiedete sich Johnson erst einmal von seinen Zuschauern, um einen Dopingtest abzugeben.

Seit vergangenem Jahr arbeiten die UFC und die USADA eng zusammen, um den Sport sauber zu halten. Alleine im Januar dieses Jahres wurden bereits 170 Dopingtests durchgeführt. Während Demetrious Johnson zum ersten Mal in diesem Jahr getestet wurde, mussten vereinzelte Kämpfer wie Rafael dos Anjos, Thiago Alves oder Robbie Lawler schon bis zu vier Mal einen Test abliefern.

Wie Demetrious Johnson auf seinen überraschenden Besuch reagierte, könnt ihr euch hier anschauen: