UFC News

Uriah Hall zusammengebrochen, Kampf gegen Vitor Belfort geplatzt

Vitor Belfort (Foto: Tobias Bunnenberg)

Eigentlich wollte Vitor Belfort am Sonntag bei UFC St. Louis seinen Abschiedskampf bestreiten. Daraus wird jedoch nichts, denn Kontrahent Uriah Hall musste gesundheitsbedingt von der Fight Card gestrichen werden.

Hall ist am Samstagmorgen auf dem Weg zum offiziellen Wiegen für die Veranstaltung zusammengebrochen und wurde ins Krankenhaus gebracht. Ärzte vermuteten, dass Hall einen Krampfanfall erlitten hat. Hall musste die Nacht im Krankenhaus verbringen, ist mittlerweile aber wieder wach und ansprechbar.

Vitor Belfort meldete sich nach der Kampfabsage auf Instagram zu Wort: „Leider hatte mein Gegner ein Problem bei Weight-Cut. Ich wünsche ihm eine schnelle Genesung. Jetzt will ich einfach nur nach Hause und meine Familie sehen.“

Mit dem Wegfall des Co-Hauptkampfes rückt nun das Duell zwischen Darren Elkins und Michael Johnson ins Hauptprogramm. Folgende Kämpfe finden heute Nacht statt:

UFC Fight Night 124
14.
Januar 2018
Scottrade Center in St. Louis, Missouri, USA

Jeremey Stephens vs. Doo Ho Choi
Paige VanZant vs. Jessica-Rose Clark
Kamaru Usman vs. Emil Weber Meek
Darren Elkins vs. Michael Johnson

Vorprogramm
James Krause vs. Alex White
Matt Frevola vs. Marco Polo Reyes
Talita Bernardo vs. Irene Aldana
Danielle Taylor vs. JJ Aldrich
Kalindra Faria vs. Jessica Eye
Mike Santiago vs. Mads Burnell
Kyung Ho Kang vs. Guido Cannetti