UFC News

Update für EA Sports UFC bringt Dillashaw, Woodley und Mizugaki

Kaum vom Original zu unterscheiden: Tyron Woodley. (Bild via EA Sports)

Seit knapp einem Monat ist EA Sports UFC  im Handel erhältlich. Am Dienstagabend veröffentlichte EA Sports einen großen, kostenlosen Patch, der das Spiel um drei neue Kämpfer und einige Funktionen erweitert.

Das Entsetzen war groß als wenige Wochen vor Erscheinen des Videospiels bekannt wurde, dass TJ Dillashaw, der sich Ende Mai gegen Renan Barao durchsetzen und damit den UFC-Bantamgewichtstitel gewinnen konnte, zum Release nicht im Spiel enthalten sein würde. EA Sports gab an, von Dillashaw überrascht worden zu sein und ihn so kurzfristig nicht mehr ins Spiel zu bekommen. Am Dienstagabend wurde dieses Missgeschick mit dem Update ausgebessert.

TJ Dillashaw ist nun als spielbarer Charakter als UFC-Bantamgewichtschampion in EA Sports UFC enthalten. Zusätzlich wurde Tyron Woodley im Weltergewicht hinzugefügt. Takeya Mizugaki ist als neuer Kämpfer im Bantamgewicht dazugekommen.

Neben den neuen Kämpfern bringt das Update auch frische Animationen ins Spiel. So ist es nun möglich, zu Beginn einer jeden Runde mit seinem Gegner abzuklatschen, die sogenannte „Touch Gloves“-Funktion. Außerdem kann man dank dem Patch nach einem Knock-out weitere Schläge anbringen, bis der Ringrichter den Kampf abbricht. Bei der Verteidigung von Takedowns besteht nun die Möglichkeit zu sprawlen.

Darüber hinaus wurden zahlreiche kleinere Fehler ausgebessert und Änderungen am Gameplay vorgenommen, um das Spielerlebnis zu verbessern.