UFC News

UFC Washington: Jair Rozenstruik ersetzt Harris gegen Overeem

Alistair Overeem (Foto: Florian Sädler/GNP1.de)

Alistair Overeem hat einen neuen Gegner für den 7. Dezember. Der Niederländer wird sich in Washington mit Jair Rozenstruik messen, der erst am vergangenen Wochenende in New York im Käfig stand und in der UFC immer noch unbesiegt ist.

Fünf Wochen nach seinem Sieg über Andrei Arlovski steht Jair Rozenstruik (9-0) schon wieder in einem UFC-Käfig. Der Kickboxer wird dann seinen vierten UFC-Kampf in diesem Jahr bestreiten und hofft, weiter unbesiegt zu bleiben. Der 31-jährige Kämpfer aus Surinam feierte bislang drei Siege in der UFC und schlug zuletzt im Juni Allen Crowder in neun und Andrei Arlovski am vergangenen Samstag innerhalb von 29 Sekunden K.o. Bevor Rozenstruik im MMA durchstartete, war „Bigi Boy“ ein Kickboxer mit über 80 Kämpfen, in denen er unter anderem Nikolaj Falin, Benjamin Adegbuyi, Donegi Abena oder Sergio Pique besiegen konnte.

Ein guter Gegner also für Alistair Overeem (45-17 (1)). Der 39-Jährige sucht sein Heil immer noch im Stand und hat seine letzten beiden Gegner Oleksiy Oliynyk und Sergey Pavlovich K.o. geschlagen, nachdem er in den beiden Jahren zuvor von Curtis Blaydes mit Ellenbogen am Boden und von Francis Ngannou per Uppercut besiegt wurde. Overeem, derzeit auf Platz 6 der Rangliste, hat seine Titelträume immer noch nicht ganz aufgegeben und könnte mit einem weiteren Sieg weiteren Druck auf die Spitze ausüben.

Rozenstruik ersetzt in Washington den Amerikaner Walt Harris. Dieser hatte seine Teilnahme in der vergangenen Woche abgesagt, da er sich auf der Suche nach seiner seit zwei Wochen vermissten Stieftochter befindet und entsprechend nicht auf eine Kampfvorbereitung konzentrieren kann.