UFC News

UFC verpflichtet KSW-Championesse Ariane Lipski

Ariane Lipski wechselt zur UFC (Foto: Dorian Szücs/GNP1.de)

KSW ist einen Champion ärmer. Denn die polnische Organisation verliert Ariane Lipski, ihre Titelträgerin im Fliegengewicht, an die UFC. Die 24-Jährige wird am 17. November ihr Debüt gegen Maryna Moroz geben. Das berichtet Combate.

Die „Violence Queen“ ist in der UFC angekommen. Nachdem sie bei KSW den Titel gegen Diana Belbita gewann und ihn anschließend zwei Mal verteidigte, wechselt Ariane Lipski (11-3) nun in die UFC. Die 24-jährige feierte acht ihrer elf Siege vorzeitig und konnte bei KSW auch Sheila Gaff in der ersten Runde K.o. schlagen. Mit ihrem letzten Sieg, einem Punktsieg über Silvana Gomez Juarez im März, endete ihr Vertrag bei der polnischen Organisation.

Nun geht es für Lipski in die UFC, wo sie am 17. November ihr Debüt gegen Maryna Moroz (8-3) geben wird. Die Ukrainerin hat nach sechs UFC-Kämpfen eine ausgeglichene vorzuweisen, hatte mit Ex-Champion Carla Esparza, Angela Hill und Valerie Letourneau aber auch starke Gegnerinnen vor den Fäusten. Nichtsdestotrotz darf sich die 27-Jährige keine weitere Niederlage leisten, es wäre die dritte in Folge.

Lipski und Moroz stehen bei der ersten UFC-Veranstaltung auf argentinischem Boden im Käfig. Das Debüt in Buenos Aires wird im Hauptkampf von Neil Magny und Santiago Ponzinibbio abgeschlossen. 

Das Programm in der Übersicht:

UFC Fight Night 140
17. November 2018
Estadio Luna Park in Buenos Aires, Argentinien

Santiago Ponzinibbio vs. Neil Magny
Khalil Rountree vs. Johnny Walker
Guido Cannetti vs. Marlon Vera
Jared Cannonier vs. Alessio Di Chirico
Enrique Barzola vs. Nad Narimani
Poliana Botelho vs. Cynthia Calvillo
Tom Breese vs. Cezar Ferreira
Michel Prazeres vs. Bartosz Fabinski
Veronica Macedo vs. Maryna Moroz
Devin Powell vs. Claudio Puelles
Maryna Moroz vs. Ariane Lipski