UFC News

UFC verkündet Events in Glasgow, Rotterdam und Danzig

Die UFC wird in diesem Jahr nach Schottland, Polen und in die Niederlande zurückkehren. Heute gab die Organisation drei Termine für Europa-Veranstaltungen in der zweiten Jahreshälfte 2017 bekannt.  

Gerüchte über eine Rückkehr nach Glasgow im Sommer dieses Jahres gibt es bereits seit einiger Zeit. Nun machte die UFC das Comeback offiziell. Am 16. Juli 2017 wird die weltweit größte MMA-Organisation eine Fight Night im SSE Hydro in Schottlands größter Stadt abhalten. Die letzte Veranstaltung in Glasgow fand im Juli 2015 statt. Damals standen sich Michael Bisping und Thales Leites im Hauptkampf gegenüber.

Am 2. September 2017 steht dann zum zweiten Mal Rotterdam auf dem Fahrplan. Im Ahoy Rotterdam konnte die UFC mit Alistair Overeem vs. Andrei Arlovski im vergangenen Jahr eine erfolgreiche Premiere in den Niederlanden hinlegen. Nun wird die Organisation in die Hafenstadt zurückkehren.

Ein neuer Zielort wird am 21. Oktober angesteuert. Dann wird die UFC ihre Zelte zum ersten Mal in der Ergo Arena in Danzig, Polen aufschlagen. Es ist der zweiten Polen-Event der UFC nach der Debüt-Veranstaltung im April 2015 in Krakau.

Am Samstag wird die UFC eine Fight Night in London abhalten. Am 28. Mai kommt die Organisation nach Stockholm. Ob wie in den vergangenen Jahren auch noch ein Deutschland-Termin dazu kommt, ist unklar.

Aktuell sieht der Europa-Tourplan der UFC in diesem Jahr wie folgt aus:

18. März 2017: UFC London in der O2 Arena
28. Mai 2017 : UFC Stockholm im Ericsson Globe
16. Juli 2017: UFC Glasgow im SSE Hydro
2. September 2017: UFC Rotterdam im Ahoy Rotterdam
21. Oktober 2017: UFC Danzig in der Ergo Arena