UFC News

UFC Sydney: Fabricio Werdum besiegt Marcin Tybura nach Punkten

Fabricio Werdum (Foto: Zuffa LLC)

Fabricio Werdum konnte sich in der Nacht zum Sonntag im Hauptkampf von UFC Sydney einen klaren Punktsieg über Marcin Tybura sichern. Beide Schwergewichte haben sich vorwiegend im Stand gemessen, Werdum punktete dabei vorwiegend mit seinen Knien.

Beide tauschten von Beginn an Schläge und Kicks aus, Werdum zeigte sich etwas aktiver und konnte einige harte Hände sowie Knie ins Ziel bringen. Tybura versuchte sich vermehrt an Kicks zum Kopf, diese wurden aber meist geblockt. Im weiteren Kampfverlauf überzeugte Werdum weiter mit Schlagkombinationen und Knien, Tybura sorgte aber stets für Gegenwehr. In der vierten Runde verlagerte Werdum das Duell auf die Matte, eine Submission konnte der BJJ-Spezialist jedoch nicht durchbringen und Tybura kam schlussendlich wieder auf die Beine. In der letzten Runde sorgte Tybura mit einem Head Kick noch einmal für ein Raunen im Publikum, Werdum blieb jedoch standhaft und machte für den Rest der Runde im Stand Druck. Nach fünf Runden werteten die Punktrichter einstimmig mit 50:45, 50:45 und 49:46 für Fabricio Werdum, der damit seinen zweiten Kampf in Folge gewinnen konnte.

Im Co-Hauptkampf setzte sich die kurzfristig von der UFC verpflichtete Jessica-Rose Clark gegen Bec Rawlings durch. Rawlings konnte sich in der ersten Runde mit Top Control und Schlägen am Boden Punkte verdienen. Clark übernahm ab der zweiten Runde das Zepter, als sie ein hartes Knie zum Körper landete, das Rawlings sichtlich zu schaffen machte. Im letzten Durchgang lieferten sich beide Kämpferinnen vorwiegend einen Schlagabtausch. Rawlings machte Druck, Clark zeigte sich jedoch variabler und konnte einige Kicks landen. Nach drei Runden waren sich die Punktrichter uneinig. Einer wertete das Duell für Rawlings, die beiden anderen sahen Clark vorne.

Die Ergebnisse der Veranstaltung im Überblick:

UFC Fight Night 121: Werdum vs. Tybura
Samstag, 18. November 2017
Quodos Bank Arena in Sydney, New South Wales, Australien

Fabricio Werdum bes. Marcin Tybura einstimmig nach Punkten (50:45, 50:45, 49:46)
Jessica-Rose Clark bes. Bec Rawlings geteilt nach Punkten (29:28, 28:29, 29:28)
Belal Muhammad bes. Tim Means geteilt nach Punkten (29:28, 28:29, 29:28)
Jake Matthews bes. Bojan Velickovic geteilt nach Punkten (29:28, 28:29, 29:28)
Elias Theodorou bes. Daniel Kelly einstimmig nach Punkten (30:28, 30:27, 30:26)
Alex Volkanovski bes. Shane Young einstimmig nach Punkten (30:27, 30:26, 30:26)

Vorprogramm
Ryan Benoit bes. Ashkan Mokhtarian via K.o. (Head Kick) nach 2:38 in Rd. 3
Nik Lentz bes. Will Brooks via Guillotine Choke nach 2:05 in Rd. 2
Tai Tuivasa bes. 
Rashad Coulter via K.o. (Knie) nach 4:35 in Rd. 1
Frank Camacho bes. Damien Brown geteilt nach Punkten (28:29, 30:27, 29:28)
Nadia Kassem bes. Alex Chambers einstimmig nach Punkten (29:28, 29:27, 29:27)
Eric Shelton bes. Jenel Lausa einstimmig nach Punkten (30:27, 30:26, 30:25)
Adam Wieczorek bes. Anthony Hamilton einstimmig nach Punkten (29:28, 29:28, 29:28)