UFC News

UFC Stockholm: Nick Hein kämpft gegen Luigi Vendramini

Nick Hein (Foto: Dorian Szüc/GNP1.de)

Der brasilianische Sportsender Combate berichtet, dass das Nachwuchstalent Luigi Vendramini (8-1) einen Kampf im Leichtgewicht gegen den Deutschen Nick Hein (14-4) angenommen hat. Dieser Kampf soll am 1. Juni bei der UFC Fight Night in Stockholm stattfinden. Die UFC hat ihn noch nicht offiziell angekündigt.

Vendramini, ein Brasilianer mit italienischen Wurzeln, debütierte im vergangenen September bei der UFC Fight Night in Sao Paulo mit nur einer Woche Vorbereitungszeit im Weltergewicht. Der „Italian Stallion“ unterlag Elizeu Zaleski dos Santos in der zweiten Runde durch Knockout und kassierte damit die erste Niederlage seiner Karriere.

Vendramini, der im Januar erst 23 Jahre alt wurde, hat einen Schwarzen Gürtel im brasilianischen Jiu-Jitsu und im Muay Thai. Die Hälfte seiner acht Siege erzielte er durch technischen Knockout, die andere Hälfte durch Aufgabe. Er trainiert hauptsächlich in Brasilia, unter anderem mit UFC-Veteran Paulo Thiago, bereitete sich aber auch schon mehrfach beim berühmten Team Alpha Male in Kalifornien auf seine Duelle vor.

Für Hein wäre es der erste Kampf seit der geteilten Punktniederlage gegen Damir Hadzovic im vergangenen Juli in Hamburg. Der 34 Jahre alte Judo-Schwarzgurt aus Köln gewann vier seiner ersten fünf UFC-Kämpfe, erlitt 2018 jedoch zwei Niederlagen gegen Davi Ramos in Brasilien und dann nur wenige Wochen später in Deutschland.

Heins Duell ist der zweite Kampf, der für die Fight Night am 1. Juni feststehen soll, nachdem die UFC jüngst den Hauptkampf zwischen Alexander Gustafsson und Anthony Smith offiziell gemacht hat.