UFC News

UFC Stockholm mit höchster TV-Zuschauerzahl seit langem

Die Tele2 Arena in Stockholm war prall gefüllt. (Foto: Dorian Szücs/Groundandpound.de)

Die UFC hat am Samstag nicht nur knapp 30.000 Zuschauer in die Tele2 Arena in Stockholm gezogen, sie hat mit der Übertragung des Events im US-Fernsehen auch für die höchste TV-Zuschauerzahl seit April 2013 gesorgt. Ganze 2,82 Millionen Menschen haben sich ersten Schätzungen zufolge UFC on FOX 14 im Fernsehen angeschaut.

In der Zielgruppe der 18- bis 49-Jährigen war der UFC-Event in den USA die am meisten geschaute Show des Abends. Die finalen Zuschauerzahlen wurden noch nicht ermittelt, werden aber in Kürze veröffentlicht und fallen im Normalfall um einige Hunderttausend Zuschauer höher aus.

Übertroffen wurde diese Zahl zuletzt am 20. April 2013 bei UFC on FOX 7. Bei dem Event mit Benson Henderson vs. Gilbert Melendez, Frank Mir vs. Daniel Cormier, Nate Diaz vs. Josh Thomson sowie Matt Brown vs. Jordan Mein schalteten damals 3,7 Millionen Zuschauer (erste Schätzung 3,3 Mio.) ein.

Die letzte UFC-Veranstaltung auf dem TV-Sender FOX erreichte am 13. Dezember mit Junior Dos Santos vs. Stipe Miocic im Hauptkampf knapp 2,26 Millionen Zuschauer.