UFC News

UFC Stockholm: Magnus Cedenblad empfängt Scott Askham

Magnus Cedenblad vor Heimspiel. (Foto: Nazariy Kryvosheyev/Groundandpound.de)

Am 4. Oktober kehrt die UFC zum dritten Mal nach Schweden zurück. In der Ericsson Globe Arena Stockholms kommt es dabei zur UFC Fight Night 53. Neben zahlreichen alten Bekannten nutzt die UFC auch diese Veranstaltung zur Vorstellung neuer Talente. Nachdem vor wenigen Tagen der erste UFC-Kampf von GMC-Champion Marcin Bandel bekannt gegeben wurde (GnP berichtete), darf sich Anfang Oktober auch ein BAMMA-Champion in der UFC beweisen: Scott Askham trifft in seinem Debüt auf Magnus Cedenblad.

Magnus Cedenblad (12-4) scheint so langsam in der UFC angekommen. Der Traininspartner von Alexander Gustafsson beim Allstars-Team bestreitet gegen Askham seinen vierten UFC-Kampf seit seiner Verpflichtung vor zweieinhalb Jahren. Nach einer Niederlage gegen Francis Carmont im Debüt konnte der 32-Jährige anschließend Jared Hamman bei UFC 164 und zuletzt Krzysztof Jotko in Berlin zur Aufgabe bringen, jeweils mit einer Guillotine. Der Kampf gegen Jotko brachte ihm überdies noch einen Bonus für die Performance des Abends ein. "Jycken" konnte aufgrund diverser Verletzungen bisher noch kein einziges Mal zwei UFC-Kämpfe in einem Kalenderjahr unterbringen. Gegen Askham könnte diese Serie reißen.

Reißen könnte allerdings auch Scott Askhams (12-0) Serie von zwölf Kämpfen ohne Niederlage. Der amtierende Mittelgewichtschampion von BAMMA kommt ungeschlagen in die UFC und bringt dabei neun vorzeitige Erfolge mit ins Octagon. Askham sicherte sich den Titel nach einem Punktsieg gegen Jorge Bezerra bei BAMMA 13 und verteidigte ihn bisher ein Mal gegen den Schweden Max Nunes durch einen Erstrunden-T.K.o Anfang Juni. Keine drei Wochen später wurde der Clinch-Spezialist von der UFC verpflichtet und trifft in Cedenblad auf einen Teamkollegen von Nunes. Ein vorzeitiges Ende für einen der beiden Kämpfer scheint vorprogrammiert. Auch Cedenblad hat den Großteil seiner Erfolge vorzeitig erreicht.

Das bisherige Programm der UFC Fight Night:

UFC Fight Night 53
4. Oktober 2014
Ericsson Globe Arena in Stockholm, Schweden

Nicolas Musoka vs. Amir Sadollah
Dennis Siver vs. Robert Whiteford
Niklas Bäckström vs. Mike Wilkinson
Ilir Latifi vs. Jan Blachowicz
Magnus Cedenblad vs. Ascott Askham
Mairbek Taisumov vs. Marcin Bandel
Zubaira Oukhugov vs. Ernest Chavez