UFC News

UFC Singapur: Jarjis Danho gibt sein Comeback gegen Greg Hardy

Jarjis Danho (Foto: Dorian Szücs/GNP1.de)

Drei Jahre lang hat man kaum etwas von Jarjis Danho gehört. Deutschlands einziges UFC-Schwergewicht war wie vom Erdboden verschluckt. Nun ist der 35-Jährige zurück auf der großen Bühne. Am 26. Oktober trifft der „Man Mountain“ bei der UFC Fight Night in Singapur auf den früheren NFL-Profi Greg Hardy.

Drei Jahre lang stand Jarjis Danho (6-1-1) nicht mehr im UFC-Käfig. Drei Jahre, in denen sich der 35-Jährige mit Problemen außerhalb des Käfigs herumschlagen musste, die seine weitere Karriere vorerst auf Eis legten. Alles Vergangenheit, denn nun ist Danho, der in den ersten Monaten seiner UFC-Karriere immer wieder von Verletzungen geplagt wurde, wieder fit und bereit, endlich seinen ersten UFC-Sieg einzufahren.

Bisher klebte dem 35-Jährigen nämlich stets das Pech an den Faustschützern. Ungeschlagen mit sechs Siegen im Gepäck debütierte Danho 2016 bei der UFC Fight Night in London gegen den polnischen Kickboxer Daniel Omielanczuk. Dieser landete im Verlauf des Kampfes einen harten Tiefschlag, der zum Abbruch führte. Es kam zu einer technischen Punktentscheidung, die an den Polen ging.

Ein Rückschlag für Danho, der trotz einer Knieoperation wenige Wochen vor dem Kampf sein Debüt auf keinen Fall absagen wollte. Sechs Monate später wollte er es dann besser machen, doch erneut sollte der 35-Jährige von einer unsauberen Aktion betroffen sein. In Hamburg landete der Däne Christian Colombo mit einem illegalen Kniestoß, Danho hatte eine Hand am Boden, den einzigen Wirkungstreffer des Kampfes. Danho zog sich dabei eine Platzwunde zu, Colombo kam mit einem Punktabzug davon. Am Ende hatte Danho sogar noch Glück, denn durch den Punktabzug endete das Duell unentschieden.

Weitere Kämpfe wurden von weiteren Verletzungen zunichte gemacht, sodass der „Man Mountain“ erst im Oktober sein Comeback feiern kann. In Singapur geht es gegen den Amerikaner Greg Hardy (5-1). Der frühere NFL-Profi gehört seit 2018 zum UFC-Kader und stand seitdem drei Mal im Käfig. Dabei wurde er in seinem UFC-Debüt gegen Allen Crowder disqualifiziert und kassierte damit seine erste MMA-Niederlage.

Hardy ließ sich davon aber nicht zurückwerfen, sondern besiegte im Anschluss den Russen Dmitry Smolyakov und erst vor wenigen Wochen den Amerikaner Juan Adams in insgesamt drei Minuten durch technische Knockouts. Als Danho das letzte Mal im Käfig stand, hatte der 31-jährige Hardy noch nicht einmal seinen ersten Amateur-Kampf bestritten. Nun will er seinen Weg in die Top 15 fortsetzen.

Das Programm der Fight Night im Überblick:

UFC on ESPN+ 20
26. Oktober 2019
Indoor Stadium in Singapur, Singapur

Ben Askren vs. Demian Maia
Michael Johnson vs. Stevie Ray
Maurice Greene vs. Sergey Pavlovich
Don’Tale Mayes vs. Cyril Gane
Brad Tavares vs. Ian Heinisch
Greg Hardy vs. Jarjis Danho
Frank Camacho vs. Beneil Dariush