UFC News

UFC Sao Paulo: Maia vor Heimspiel gegen Covington

Ein Heimspiel zum Jubiläum für Demian Maia (Foto: Tobias Bunnenberg/GNP1.de)

Demian Maias missglückter Versuch um den UFC-Titel ist keine vier Wochen alt, schon steht der Brasilianer vor einer neuen Herausforderung. Bei der UFC Fight Night 119 in Sao Paulo wird der Grappler am 28. Oktober dem amerikanischen Ringer Colby Covington gegenüberstehen.

Wenn Demian Maia (25-7) am 28. Oktober in Sao Paulo ins Octagon steigt, kann der Brasilianer eine Woche vor seinem 40. Geburtstag ein Jubiläum feiern. Denn dann ist er fast auf den Tag genau seit zehn Jahren ununterbrochen in der UFC. Für Maia, der ungeschlagen in die UFC kam und seitdem 19 seiner 26 Kämpfe gewonnen hat, geht es nun nach der missglückten Titelchance gegen Tyron Woodley bei UFC 214 gegen den nächsten amerikanischen Ringer.

Denn in Sao Paulo will ihm der 29-jährige Colby Covington (12-1) die Jubiläums- und anstehende Geburtstagsparty vermiesen. Covington bringt eine Serie von vier Siegen in Folge mit nach Brasilien. Zuletzt bezwang er Dong Hyun Kim nach Punkten, seine Eintrittskarte in die Top Ten des Weltergewichts. Nun folgt in Maia jedoch der Härtetest schlechthin für „Chaos“ Covington, schließlich setzt der Amerikaner genau wie sein brasilianischer Gegner vor allem auf sein überlegenes Grappling. Ob das in Brasilien auch klappen wird?

Das Programm in der Übersicht:

UFC Fight Night 119
28. Oktober 2017
Sao Paulo Brasilien

Lyoto Machida vs. Derek Brunson
Misha Cirkunov vs. Glover Teixeira
Demian Maia vs. Colby Covington
Christian Colombo vs. Carlos Felipe 
Augusto Mendes vs. Boston Salmon 
Antonio Carlos Junior vs. Jack Marshman
Deiveson Alcantara vs. Jarred Brooks