UFC News

UFC Sao Paulo: Glover Teixeira trifft auf Patrick Cummins

Mit breiter Brust ins nächste Duell: Glover Teixeira (Foto: Tobias Bunnenberg/GNP1.de)

Nur wenige Wochen ist der letzte Brasilien-Besuch der UFC her, da wird schon fleißig an der nächsten Veranstaltung gezimmert. Am 7. November kommt es in Sao Paulo zur UFC Fight Night 77. Während der Hauptkampf mit Vitor Belfort und Dan Henderson schon fest steht (GNP1.de berichtete), füllt sich so langsam das weitere Programm der Veranstaltung.

So werden Glover Teixeira (23-4) und Patrick Cummins (8-2) den vorletzten Kampf des Events bestreiten. Beide kommen frisch aus Auswärtssiegen. Während Cummins beim brasilianischen PPV UFC 190 Rafael Cavalcante technisch K.o. schlagen konnte, setzte sich Teixeira eine Woche später im Hauptkampf der UFC Fight Night in Nashville gegen Ovince St. Preux durch und brachte ihn erst mit zahlreichen Takedowns an den Rand der Verzweiflung, bevor er ihn in der dritten Runde in einem Rear-Naked Choke einschlafen ließ. Ob Teixeira gegen den starken Ringer Cummins wieder auf Takedowns setzen wird oder seine schweren Fäuste fliegen lässt, ist die große Frage vor dem Duell.

Keine Fragen gibt es in der anderen Begegnung im Halbschwergewicht zwischen Tom Lawlor (10-5 (1)) und Fabio Maldonado (22-8). Hier wird es kompromisslos zur Sache gehen. Lawlor kehrte letzten Monat von einer zweijährigen Auszeit zurück, wurde eine Runde lang von Gian Villante verprügelt, bevor er sich daran erinnerte, dass man auch austeilen kann und Villante in der zweiten Runde mit einem heftigen Schlag ins Land der Träume schickte. Gegen Maldonado wird Lawlor seine Fäuste einem Belastungstest unterziehen müssen, der Brasilianer besitzt ein Eisenkinn. Maldonado musste sich zuletzt zwar Quinton Jackson in Kanada geschlagen geben, vor heimischer Kulisse konnten ihn zuletzt jedoch nur Stipe Miocic und Teixeira bezwingen.

Gleich zwei Mal kommt es zum brasilianisch-russischen Aufeinandertreffen in Sao Paulo. Im Leichtgewicht misst sich Europas zweitbestes Leichtgewicht Rashid Magomedov (19-1) mit Gilbert Burns (10-0), seines Zeichens BJJ-Weltmeister und -Trainer von Belfort. Beide Kontrahenten sind in ihren bisherigen drei UFC-Kämpfen siegreich hervor gegangen, Magomedov schlug zuletzt Elias Silverio K.o. während Burns den "Cowboy" Alex Oliveira zur Aufgabe brachte. Im Weltergewicht kehrt Viscardi Andrade (17-6) nach über einem Jahr verletzungsbedingter Auszeit gegen Gasan Umalatov (15-4-1) ins Octagon zurück.

Das halbe Dutzend Ankündigungen voll machen die Begegnungen im Leichtgewicht zwischen Bodenexperte Yan Cabral (12-1) und Johnny Case (21-4) sowie im Fliegengewicht zwischen den beiden TUF-Brazil-Teilnehmern Matheus Nicolau Pereira (10-1-1) und Bruno Rodrigues (4-0).

Das Programm im Überblick:

UFC Fight Night 77: Belfort vs. Henderson 3
7. November 2015
Sao Paulo, Brasilien

Vitor Belfort vs. Dan Henderson
Glover Teixeira vs. Patrick Cummins
Abel Trujillo vs. Gleison Tibau
Gilbert Burns vs. Rashid Magomedov
Tom Lawlor vs. Fabio Maldonado
Yan Cabral vs. Johnny Case
Viscardi Andrade vs. Gasan Umalatov
Bruno Rodrigues vs. Matheus Nicolau