UFC News

UFC on FOX 19: Rashad Evans gegen Mauricio Rua in Planung

Rashad Evans und Mauricio Rua (Fotos: Florian Sädler&Tobias Bunnenberg/GNP1.de)

Am Samstag steht die 18. Fox-Veranstaltung der UFC vor der Tür, währenddessen wird hinter den Kulissen bereits an der nächsten Ausgabe gearbeitet. Diese wird am 16. April stattfinden, ein Austragungsort für UFC on Fox 19 ist jedoch noch nicht bekannt. Mittlerweile sickern die ersten Begegnungen für die Veranstaltung durch. So wird vermeldet, dass dabei die Ex-Champions Rashad Evans und Mauricio Rua aufeinander treffen sollen. Zudem messen sich die Leichtgewichte Michael Chiesa und Beneil Dariush.

Ex-Champions unter sich, das ist das Motto im Duell von Rashad Evans (19-4-1) und Mauricio Rua (23-10). Zwar sind „Suga” und „Shogun” mächtig in die Jahre gekommen, ein Duell der beiden Legenden verspricht auch 2016 noch Spannung und Interesse der Fans. Dafür sorgt allein schon ihre Vita und die zahlreichen Duelle mit dem Who-Is-Who des Halbschwergewichts-Olymps. Evans feierte vergangenen Oktober sein zehnjähriges UFC-Jubiläum. Der 36-Jährige gewann 2005 die Schwergewichtsklasse der zweiten TUF-Staffel gegen Brad Imes und hielt sich in der Folge in acht Kämpfen ungeschlagen, in deren Zeitraum er Forrest Griffin 2008 den Halbschwergewichtsgürtel durch technischen Knockout abnehmen konnte. Halten konnte er den Gürtel allerdings nicht lange, bereits die erste Titelverteidigung gegen Lyoto Machida misslang.

Vier Siege später sollte sich eine zweite Titelchance gegen den einstigen Teamkollegen Jon Jones ergeben, in welcher Evans jedoch erneut scheiterte. Nach einer anschließenden Niederlage gegen Antonio Rogerio Nogueira wollte Evans ursprünglich einen erneuten Anlauf auf den Gürtel nehmen, nach zwei Siegen über Dan Henderson und Chael Sonnen warfen ihn jedoch mehrere Verletzungen zurück. Zwei Jahre Zwangspause endeten im Oktober mit einer Niederlage gegen Ryan Bader.

Verletzungen begleiteten auch den Großteil von Mauricio Ruas Karriere. Der Brasilianer gehörte in der Frühphase seiner Karriere bei Pride FC zu den spannendsten und spektakulärsten Kämpfern der Welt. Zahlreiche Knieverletzungen hinterließen jedoch ihre Spuren am heute 34-Jährigen, der sich 2009 zum UFC-Champion vorkämpfen konnte, bevor er jedoch von Jones entthront wurde. Seitdem geht es in seiner Karriere auf und ab, eine Siegesserie war ihm nicht mehr vergönnt.

Auf krachende Knockouts gegen Griffin, Brandon Vera und James Te Huna folgten immer wieder enttäuschende und teilweise schwer mit anzusehende Niederlagen gegen Henderson oder Ovince St. Preux. Zuletzt sah man Rua bei UFC 190 in Aktion. In einem Rückkampf setzte er sich ein weiteres Mal gegen „Minotoro” Nogueira durch, nicht ohne in der ersten Runde hart angeklingelt zu werden. Gegen Evans versucht Rua, seine derzeit negative UFC-Bilanz von sieben Siegen aus 15 Kämpfen wieder auszugleichen.

Duell der Grappler Chiesa und Dariush

Ein paar Gewichtsklassen tiefer messen sich TUF-15-Sieger Michael Chiesa (13-2) und Beneil Dariush (12-1). Vor allem Freunde des Bodenkampfs können sich auf diese Begegnung freuen, bringen beide doch eine Vorliebe für Action auf der Matte mit ins Octagon. Vor allem der „Maverick” hat sich einen Ruf als unterhaltsamer Grappler erarbeitet und ist sich auch für einen dreckigen Kampf nicht zu schade. Siege über Al Iaquinta im TUF-Finale und zuletzt Jim Miller, die er beide per Rear-Naked Choke stoppen konnte, schmücken seine Bilanz, in der nur zwei Niederlagen stehen, wobei die gegen Joe Lauzon durch eine Platzwunde zustande kam.

Auf der anderen Seite steht mit Dariush der wohl beste BJJ-Techniker des Kings-MMA-Gyms um Rafael dos Anjos und Fabricio Werdum. Der Iraner ist seit zwei Jahren im UFC-Kader und musste sich dabei in sieben Kämpfen nur ein Mal Ramsey Nijem geschlagen geben. Seitdem eilt Dariush von Erfolg zu Erfolg und bezwang unter anderem Miller, Daron Cruickshank und zuletzt Michael Johnson, wenn auch umstritten. Geplant war zudem ein Kampf gegen Mairbek Taisumov bei der jüngsten UFC Fight Night in Boston, eine Verletzung verhinderte jedoch seinen Einsatz. Nun ist der 26-Jährige wieder fit und kampfbereit für Michael Chiesa.

Das bisher bekannte Programm für UFC on Fox 19 im Überblick:

UFC on Fox 19
16. April 2016
TBA, TBA, USA

Khabib Nurmagomedov vs. Tony Ferguson
Rashad Evans vs. Mauricio Rua
Beneil Dariush vs. Michael Chiesa