UFC News

UFC on FOX 18: Die Bonuszahlungen

Ein "Performance of the Night"-Bonus ging an Anthony Johnson. (Foto: Dorian Szücs)

Gute Leistungen werden in der UFC belohnt. Auch nach UFC on FOX 18 wurden wieder vier Bonuszahlungen in Höhe von jeweils 50.000 US-Dollar für besonders starke Auftritte ausgeschüttet.

Anthony „Rumble“ Johnson konnte sich im Hauptkampf der Veranstaltung einen „Performance of the Night“-Bonus dazuverdienen. Gegen Ryan Bader benötigte der frühere Titelherausforderer nur knapp anderthalb Minuten, um ihn am Boden mit Schlägen stoppen. Mit der beeindruckenden Leistung brachte sich Johnson nicht nur für einen zukünftigen Titelkampf ins Gespräch, er holte sich auch noch einen Bonusscheck in Höhe von 50.000 Dollar ab.

Auch Ben Rothwell bekam einen „Performance of the Night“-Bonus. Im Co-Hauptkampf setzte sich das Schwergewicht gegen Josh Barnett durch, indem er ihn in der zweiten Runde per Guillotine Choke zur Aufgabe zwang. Für Rothwell ist es der vierte vorzeitige Sieg in Folge. Ein Kampf um das UFC-Gold rückt damit immer näher.

Jeweils 50.000 Dollar für den „Fight of the Night“ bekamen Jimmie Rivera und Iuri Alcantara. Die beiden Bantamgewichte lieferten sich im Hauptprogramm der Veranstaltung eine spannende Partie mit Knockdowns, Takedowns und explosiven Schlagabtäuschen. Nach 15 Minuten wurde Jimmie Rivera zum Sieger nach Punkten erklärt.