UFC News

UFC Oklahoma City: Weidman kehrt gegen Jack Hermansson ins Mittelgewicht zurück

Chris Weidman (Foto: Florian Sädler/GNP1.de)

In der vergangenen Woche hatte der frühere UFC-Champion Chris Weidman seine Rückkehr ins Mittelgewicht angekündigt, nun stehen auch Ort, Zeit und Gegner dafür fest. Der Amerikaner wird sich am 2. Mai im Hauptkampf der UFC Fight Night von Oklahoma City mit dem Schweden Jack Hermansson messen. Wie ESPN berichtet, haben beide Kämpfer den Kampf mündlich bestätigt.

Für Chris Weidman (14-5) ist es eine schnelle Rückkehr nach seinem misslungenen Ausflug ins Halbschwergewicht. Der 35-Jährige hatte im vergangenen Jahr versucht, seine Durststrecke durch einen Wechsel der Gewichtsklasse zu beenden, dabei ging er jedoch im Hauptkampf von Boston gegen Dominick Reyes direkt in der ersten Runde K.o. Es war die fünfte Niederlage in den letzten sechs Kämpfen des einstigen Champions, in jeder ging Weidman technisch K.o.

Weidman hatte vor elf Tagen das Kapital Halbschwergewicht wieder für beendet erklärt und seine Rückkehr ins Mittelgewicht angekündigt. Dort wurde der Amerikaner im Jahr 2013 Champion gegen Anderson Silva, verteidigte den Gürtel anschließend erneut gegen Silva, Lyoto Machida und Vitor Belfort, bevor er von Luke Rockhold ausgeknockt wurde. Seitdem konnte Weidman nur Kelvin Gastelum bezwingen und wurde etwa von Ronaldo Souza und Yoel Romero ausgeknockt.

In seinem Mittelgewichts-Comeback geht es für Weidman gegen den Schweden Jack Hermansson (20-5). Der 31-Jährige konnte sich im vergangenen Jahr in Richtung Spitzengruppe in der UFC vorarbeiten, indem er den früheren WSOF-Champion David Branch zur Aufgabe brachte und sich anschließend nach Punkten gegen den einstigen Strikeforce-Titelträger Ronaldo „Jacaré“ Souza durchsetzte.

Nach vier Siegen in Serie in Brasilien und den USA sollte Hermansson als Zugpferd die UFC Fight Night in Kopenhagen im September 2019 anführen, ging dabei jedoch zu Beginn der zweiten Runde gegen Jared Cannonier K.o. Nun will der „Joker“ eine neue Siegesserie starten.

Die beiden sollen den Hauptkampf der UFC Fight Night am 2. Mai in Oklahoma City bestreiten. Darüber hinaus sind für die Veranstaltung bisher nur Kämpfe zwischen Claudia Gadelha und Marina Rodriguez sowie Vanessa Melo und Sarah Alpar geplant.