UFC News

UFC London: Brad Pickett und TUF-Finalist Davey Grant im Einsatz

Brad Pickett (Foto: Dorian Szücs/GNP1.de)

Am 27. Februar veranstaltet die UFC ihren ersten Europa-Event im Jahr 2016. In der o2-Arena Londons findet die UFC Fight Night 83 statt, in deren Verlauf unter anderem Michael Bisping auf Gegard Mousasi treffen wird. Heute wurden zwei weitere Begegnungen offiziell gemacht, beide finden im Bantamgewicht statt.

Den größten Namen bringt dabei Brad Pickett (24-11) mit. Der 37-Jährige ist immer noch einer von nur zwei Menschen auf diesem Planeten, die UFC-Fliegengewichtschampion Demetrious Johnson besiegen konnten. Seitdem sind jedoch bereits fünf Jahre vergangen und Pickett scheint im letzten Kapitel seiner langjährigen MMA-Karriere angekommen. Nach einem einjährigen Ausflug ins Fliegengewicht, in dessen Verlauf er nur einen seiner drei Kämpfe gewinnen konnte, kehrte Pickett im Juli ins Bantamgewicht zurück. Sein Comeback endete genauso wie sein letzter Kampf vor dem Kapitel in der 125-Pfund-Klasse: mit einer vorzeitigen Niederlage. Thomas de Almeida knockte den Engländer mit einem eingesprungenen Kniestoß brutal aus.

Für sein nächstes Duell darf "One Punch" die Fans in seinem Rücken wissen, kämpft er doch in seiner Heimatstadt London. Und mit dem Mexikaner Enrique Briones (16-5-1) bekommt Pickett zudem nicht den schwersten aller Gegner gegenüber gestellt. Briones kam über die erste Staffel von TUF-Lateinamerika in die UFC. Seitdem stand er zwei Mal im Octagon. Einem Sieg über Guido Cannetti folgte eine Niederlage gegen Cody Garbrandt.

TUF-Finalist Davey Grant ist zurück

Ebenfalls über The Ultimate Fighter schaffte es der Engländer Davey Grant (7-2) in den Kader. Der 29-Jährige war Teil der gemischten Staffel mit Ronda Rousey und Miesha Tate als Coaches und schaffte es mit Siegen über Danny Martinez und Louis Fisette sogar ins Finale, wo er von Chris Holdsworth getappt wurde. Seitdem war er wie vom Erdboden verschluckt. Ein angesetztes Duell mit Roland Delorme vor zwei Jahren musste wegen einer Meniskusverletzung abgesagt werden, eine weitere Begegnung im Januar gegen Douglas Silva de Andrade kam ebenfalls nicht zustande.

Nun scheint der Submission-Spezialist tatsächlich wieder fit und einsatzbereit und heißt in seinem zweiten UFC-Kampf Marlon Vera (9-2-1) aus Ecuador in London willkommen. Vera ist wie Briones ein TUF-Lateinamerika-Teilnehmer. Die beiden kämpften während der Staffel sogar gegeneinander. Vera gewann, wurde aufgrund einer Hautinfektion jedoch aus dem Turnier abgezogen. Eine weitere Parallele zu Briones: auch Vera hat einen Sieg und eine Niederlage in der UFC vorzuweisen. In seinem letzten Gefecht bezwang "Chito" im August Roman Salazar mit einer Triangle-Armbar-Kombination und sicherte sich damit einen Performance-Bonus.

Das bisher angekündigte Programm im Überblick:

UFC Fight Night 83
27. Februar 2016
The o2, London, England

Michael Bisping vs. Gegard Mousasi
Norman Parke vs. Rustam Khabilov
Makwan Amirkhani vs. Mike Wilkinson
Tom Breese vs. Keita Nakamura
Brad Pickett vs. Enrique Briones
Davey Grant vs. Marlon Vera