UFC News

UFC-Kämpfer Ed Herman teilt Foto von abgerissenem Finger

Ed Herman veröffentlichte in sozialen Medien Fotos von seinem Finger. Unzensierte Bilder findet ihr am Ende des Artikels.

Um Geld zu sparen und etwas über das Brunnensystem in seiner Gemeinde zu lernen, hat UFC-Kämpfer Ed Herman am Dienstag einem Handwerker bei einer Reparatur geholfen. Dabei kam es zu einem Unfall, bei dem der Halbschwergewichtler einen Teil seines Zeigefingers verloren hat. In sozialen Netzwerken hat Herman nun grauenvolle Fotos von seinem Finger veröffentlicht, die das Ausmaß des Unfalls deutlich machen.

Herman hatte aufgrund eines defekten Brunnes knapp zwei Wochen lang kein fließendes Wasser in seinem Haus. Am Dienstag kam ein Handwerker vorbei, der Herman vorschlug, einfach selbst mit anzupacken und sich damit ein paar hundert Dollar für einen notwendigen zweiten Handwerker zu sparen. Herman willigte ein, handelte bei den Reparaturarbeiten dann laut eigener Aussage aber zu voreilig, als er eine Schelle löste, bevor das daran hängende Rohr fixiert war. Das herunterfallende Rohr wollte er instinktiv fangen, war am Ende aber zu schwer.

„Es hat meine Hand einfach in das Brunnengehäuse gezogen“, sagte Herman gegenüber MMAFighting. „Bevor ich es komplett loslassen konnte, hat es die Spitze meines Fingers erwischt und mir die Fingerspitze abgerissen. Glücklicherweise habe ich rechtzeitig losgelassen, sonst hätte ich meine vier Finger verloren. Daher habe ich Glück im Unglück gehabt.“

Herman wird diese Woche an der Hand operiert. Die verlorene Fingerspitze kann nicht wieder angebracht werden, möglicherweise bekommt der 36-Jährige aber eine Prothese.

„Ich wollte nützlich sein und offensichtlich bin ich nicht nützlich“, sagte Herman. „Ich wollte dem Kerl helfen und ein bisschen was über das Brunnensystem lernen. Ich hätte nicht gedacht, dass es so gefährlich sein würde. Ich glaube ich bleibe einfach dabei, Leute zu schlagen.“

Für die Arztkosten hofft Herman auf die Unfallversicherung der UFC, bei der maximal 1.500 Dollar Eigenbeteiligung für die Operation anfallen. Bei seiner normalen Krankenversicherung sei eine weitaus höhere Selbstbeteiligung notwendig.

Herman, der zuletzt im Juli gegen CB Dollaway verloren hat und erst kürzlich am Kreuzband operiert wurde, rechnet mit einer Auszeit von etwa einem Jahr. Eine Beeinträchtigung beim Kämpfen erwartet Herman durch die fehlende Fingerspitze nicht.

„Es sind vielleicht nur anderthalb Zentimeter vom Finger“, so Herman. „Ich verliere eventuell ein klein wenig Grip, wenn ich ums Handgelenk greife oder im Gi trainiere. Jetzt habe ich nur drei Finger zum Greifen. Aber sie basteln mir bestimmt einen netten kleinen Stumpf, den ich benutzen kann. Es sollte kein Problem sein.“

Ripped the tip of my finger off today f*** when it rains it pours baby #pain #blood #bone #ouch

Ein Beitrag geteilt von Ed Herman (@edhermanufc) am