UFC News

UFC Japan: Mark Hunt vs. Roy Nelson

UFC Japan: Mark Hunt vs. Roy Nelson

Ein Kampf, von dem die Fans schon lange geträumt haben, wird Wirklichkeit. UFC-Präsident Dana White bestätigte über den Kurznachrichtendienst Twitter, dass die Schwergewichte Mark Hunt (9-8-1) und Roy Nelson (20-9) am 21. September bei der UFC Fight Night 51 in Japan aufeinander treffen werden.

Zwei Eigenschaften machen Mark Hunt und Roy Nelson zu großen Fanlieblingen: Sie können viel einstecken und noch viel mehr austeilen. Die schlagkräftigen Schwergewichte sind immer für einen spektakulären Knock-out gut. So wie Nelson im April dieses Jahres, als er den Ex-Champion Minotauro Nogueira bei UFC Abu Dhabi in der ersten Runde die Lichter ausknipste.

Hunt erzielte in seinem letzten Kampf im Dezember 2013 keinen Knock-out, doch dafür lieferte er sich mit dem Brasilianer Antonio Silva einen der unterhaltsamsten Kämpfe der vergangenen Jahre. Einem Titelkampf stehen derzeit weder er noch Nelson nahe, aber ihr Duell besitzt mit Sicherheit das Potential für einen Klassiker.

Während Nelson noch nie in Japan kämpfte, feierte Hunt bei den letzten beiden Veranstaltungen der UFC in der Saitama Super Arena zwei seiner größten Siege in der UFC, als er Stefan Struve und Cheick Kongo jeweils durch technischen Knock-out bezwang. Damit knüpfte er an seine frühen Erfolge in der traditionellen PRIDE-Halle an, wo er unter anderem Mirko Cro Cop und Wanderlei Silva besiegte.

Weitere Kämpfe für die Rückkehr der UFC nach Japan sind noch nicht bekannt.