UFC News

UFC in Zukunft jährlich in Berlin?

Die Teilnehmer der Pressekonferenz für UFC Berlin. (Foto: Dorian Szücs/Groundandpound.de)

Heute fand in der O2 World Berlin eine Pressekonferenz zur UFC Fight Night in Berlin statt. Europa-Chef Gary Cook stellte die UFC vor und bewarb die Veranstaltung am 31. Mai, verriet aber auch Neuigkeiten, die die deutschen Fans freuen dürfte.

So kündigte Cook an, er habe vor, jedes Jahr in Berlin eine UFC Fight Night veranstalten zu wollen, da er Berlin als einen "strategischen Markt" sehe. Außerdem sprach er über eine mögliche europäische Staffel der Reality-Show "The Ultimate Fighter" nur mit europäischen Kämpfern: "TUF Europe". Ob diese Ideen auch in die Tat umgesetzt werden, bleibt abzuwarten.

Bezüglich eines neuen Fernsehvertrags erklärte Cook, man habe mit allen Sendergruppen Gespräche geführt, aber bevor ein neuer Fernsehvertrag abgeschlossen werden kann, müsse erst noch die Angelegenheit mit der BLM geklärt werden.

Groundandpound.de war live vor Ort in der O2 World Berlin und führte Interviews mit Gary Cook und den beiden Hauptkämpfer Mark Munoz und Gegard Mousasi. Was sie uns erzählt haben, erfahrt ihr im nächsten Groundandpound Magazin.

Die UFC bestätige folgendes Programm für UFC Berlin:

UFC Fight Night 41
Samstag, 31. Mai 2014
O2 World Berlin

Mark Munoz vs. Gegard Mousasi
Francis Carmont vs. CB Dollaway
Luke Barnatt vs. Sean Strickland
Tom Niinimäki vs. Thiago Tavares

Nick Hein vs. Drew Dober
Magnus Cedenblad vs. Krzysztof Jotko
Andy Ogle vs. Maximo Blanco
Peter Sobotta vs. Pawel Pawlak
Viktor Pesta vs. Ruslan Magomedov