UFC News

UFC Hamburg: Rustam Khabilov trifft auf Reza Madadi

Nächstes Duell für Hamburg: Rustam Khabilov trifft auf Reza Madadi (Fotos: ZUFFA LLC)

Wer von der UFC Fight Night in Rotterdam begeistert war, kann sich auf Hamburg freuen. In der Hansestadt treffen zwei Leichtgewichte aufeinander, die Anfang Mai in den Niederlanden mit starken Leistungen überzeugen konnten: Rustam Khabilov, die Nummer 4 im europäischen Leichtgewicht, und Reza Madadi. Das Duell findet am 3. September in der Barclaycard Arena statt.

35 Jahre alt und kein bisschen kampfmüde: Reza Madadi (14-4) scheint wieder in Topform. Der Schwede, der erst letztes Jahr von seiner Haftstrafe in die UFC zurückkehrte, konnte seit seinem Comeback zwar nur einen seiner beiden Kämpfe gewinnen, diesen dafür umso eindrucksvoller gegen Yan Cabral. Der Kampf gegen den BJJ-Schwarzgurt wurde in der dritten Runde mit Schlägen beendet. Damit feierte der „Mad Dog“ nach Erfolgen gegen den Kubaner Yoislandy Izquierdo und Top-Ten-Leichtgewicht Michael Johnson seinen dritten Sieg im fünften UFC-Kampf, alle drei kamen vorzeitig zustande.

Anders sieht es bei der Gegenseite aus. Allerdings kann man Rustam Khabilov (19-3) nicht vorwerfen, er habe es nicht versucht. Die russische Takedown-Maschine erlebt momentan seinen zweiten Frühling in der UFC. Nachdem er mit drei Siegen in Folge in sein UFC-Abenteuer gestartet war, wurde der „Tiger“ von Benson Henderson unsanft auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Im Anschluss unterlag er zudem noch dem Brasilianer Adriano Martins nach Punkten, bevor er sich mit Siegen über Norman Parke und zuletzt Chris Wade wieder Richtung Top 15 vorkämpfen konnte.

In Hamburg geht es also nicht nur um einen Sieg, sondern auch darum, ob Khabilov seinen Platz als drittbestes UFC-Leichtgewicht Europas verteidigen kann.

Tickets für die UFC Fight Night in Hamburg am 3. September sind bei Eventim.de erhältlich. Diese sieben Kämpfe stehen bereits fest: 

UFC Fight Night: Arlovski vs. Barnett
Samstag, 3. September 2016 
Barclaycard Arena in Hamburg

Andrei Arlovski vs. Josh Barnett
Ryan Bader vs. Ilir Latifi
Nick Hein vs. Tae Hyun Bang
Peter Sobotta vs. Nicolas Dalby
Scott Askham vs. Jack Hermansson
Jarjis Danho vs. Christian Colombo 
Jessin Ayari vs. Emil Weber Meek
Rustam Khabilov vs. Reza Madadi