UFC News

UFC Hamburg: Ilir Latifi fällt verletzt aus

Ilir Latifi kämpft nicht in Hamburg. (Foto: Dorian Szücs)

Die Fight Card von UFC Hamburg hat einen weiteren namhaften Kämpfer verloren. Nach Hauptkämpfer Volkan Oezdemir musste auch Ilir Latifi aus dem Programm gestrichen werden. Ein Ersatzgegner für Glover Teixeira wird momentan gesucht.

Latifi hat sich eine Verletzung zugezogen und musste seine Teilnahme an der UFC Fight Night am 22. Juli absagen. Über die Art der Verletzung ist nichts bekannt.

Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Volkan Oezdemir nicht wie geplant im Hauptkampf der Veranstaltung auf Mauricio „Shogun“ Rua treffen wird. Grund für seinen Ausfall ist die Tatsache, dass er aufgrund einer anstehenden Gerichtsverhandlung die USA momentan nicht verlassen darf und nicht garantiert werden kann, dass die Situation bis zur UFC Fight Night in Hamburg geklärt ist. Ersetzt wird Oezdemir von Anthony Smith. Ob für Latifi ein Ersatzgegner aufgetrieben werden kann, bleibt abzuwarten.

Folgende Kämpfe stehen für die Fight Night aktuell fest:

UFC Fight Night 134
22. Juli 2018
Barclaycard Are
na, Hamburg

Mauricio Rua vs. Anthony Smith
Glover Teixeira vs. TBA
Stefan Struve vs. Marcin Tybura
Nasrat Haqparast vs. Marc Diakiese
Aleksandar Rakic vs. Justin Ledet
Darko Stosic vs. Jeremy Kimball
Vitor Miranda vs. Abu Azaitar
Alan Jouban vs. Danny Roberts
Emil Weber Meek vs. Bartosz Fabinski
Nick Hein vs. Damir Hadzovic
Damian Stasiak vs. Pingyuan Liu
Khalid Taha vs. Nad Narimani
Davey Grant vs. Manny Bermudez