UFC News

UFC Hamburg: Alan Jouban vs. Danny Roberts geplant

Alan Jouban (l.) und Danny Roberts kämpfen bei UFC Hamburg. (Foto: Florian Sädler)

Das Programm von UFC Hamburg ist offenbar um ein spannendes Duell im Weltergewicht reicher. Wie Alan Jouban bekanntgegeben hat, wird er bei der Fight Night in der Barclaycard Arena in Hamburg am 22. Juli gegen Danny Roberts ins Octagon steigen.

Einen Vertrag habe Jouban bereits unterschrieben an die UFC zurückgeschickt. Offiziell gemacht werden kann der Kampf aber erst, wenn auch Roberts dem Duell zustimmt.

Jouban kämpft seit 2014 in der UFC und hat in der Oraganisation schon Siege gegen Mike Perry und Ben Saunders eingefahren. Der 36-jährige US-Amerikaner ist ehemaliger Muay-Thai-Kämpfer, der auch in seinen MMA-Fights bevorzugt im Stand die Fäuste und Ellenbogen fliegen lässt.

Gegen den ehemaligen Boxer Danny Roberts können die Fans in Hamburg einen unterhaltsamen Standkampf erwarten. Der 30 Jahre alte Brite feierte zahlreiche Erfolge bei Cage Warriors, bevor er 2015 bei der UFC unterzeichnete. Hier sicherte er sich bereits K.o.-Erfolge gegen Jim Wallhead, Bobby Nash und Oliver Enkamp.

UFC Hamburg findet am 22. Juli in der Barclaycard Arena statt. Tickets für die Veranstaltung gibt es unter www.eventim.de/UFC. Folgende Kämpfe sind für die Veranstaltung bislang geplant: 

UFC Fight Night 134
22. Juli 2018
Barclaycard Arena, Hamburg

Volkan Oezdemir vs. Mauricio Rua
Glover Teixeira vs. Ilir Latifi
Stefan Struve vs. Marcin Tybura
Nasrat Haqparast vs. Marc Diakiese
Aleksandar Rakic vs. Justin Ledet
Darko Stosic vs. Jeremy Kimball
Vitor Miranda vs. Abu Azaitar
Nick Hein vs. Damir Hadzovic*
Alan Jouban vs. Danny Roberts*

* noch nicht offiziell angekündigt