UFC News

UFC Glasgow: Gunnar Nelson im Hauptkampf gegen Ponzinibbio

Am 16. Mai wird die UFC erneut nach Glasgow zurückkehren, um den Schotten einzuheizen. Für die UFC Fight Night 113 wurden heute die wichtigsten Kämpfe verkündet. Im Hauptkampf der Veranstaltung bekommt es der isländische Grappler Gunnar Nelson mit dem argentinischen Standkämpfer Santiago Ponzinibbio zu tun. Für die Schotten gehen unter anderem Joanne Calderwood und Stevie Ray ins Rennen.

Gunnar Nelson (16-2-1) bleibt der Mann für die europäischen Fight Nights. Nachdem der Isländer zuletzt sowohl in Rotterdam gegen Albert Tumenov als auch in London gegen Alan Jouban glänzen konnte, darf er in Glasgow seinen zweiten Hauptkampf bestreiten. In seinem ersten unterlag er vor zweieinhalb Jahren knapp Rick Story nach Punkten, seine erste Niederlage überhaupt.

Nun geht es gegen den argentinischen Action-Fighter Santiago Ponzinibbio (24-3). Der 30-Jährige bringt eine Serie von vier Siegen mit ins schottische Octagon, in deren Verlauf er unter anderem Court McGee ausknocken konnte. Zuletzt mussten es aber die Punktrichter gegen Zak Cummings und Nordine Taleb richten. Derzeit auf Platz 13 in den Rankings wäre ein Erfolg über Nelson seine Eintrittskarte in die Top Ten des Weltergewichts.

In Glasgow wird es zudem mindestens drei Mal laut, wenn die schottischen Lokalmatadore einlaufen. Leichtgewicht Stevie Ray (21-6) bekommt es nach seinem Sieg gegen Joe Lauzon mit Paul Felder (13-3) zu tun, Joanne Calderwood (11-2) mit der ungeschlagenen Cynthia Calvillo (5-0) und Paul Craig (9-1) will nach seiner jüngst erlittenen ersten Niederlage wieder in die Erfolgsspur, wenn er sich mit TUF-Finalist Khalil Rountree (5-2) misst.

Aber nicht nur Schottland bekommt hier Grund zum Feiern. Auch in den anderen Kämpfen befindet sich immer mindestens ein Engländer, Ire oder Waliser. So kommt Neil Seery (16-12) vielleicht zu seinem lange geplanten Abschiedskampf. Das Fliegengewicht wollte sich in den letzten Monaten mehrfach gegen Ian McCall vom Sport verabschieden, zum Kampf kam es jedoch nie. Nun muss es eben TUF-Veteran Alexandre Pantoja (17-2) richten.

Das bisherige Programm sieht wie folgt aus:

UFC Fight Night 113: Nelson vs. Ponzinibbio
16. Juli 2017
Glasgow, Schottland

Gunnar Nelson vs. Santiago Ponzinibbio
Stevie Ray vs. Paul Felder
Cynthia Calvillo vs. Joanne Calderwood
Mitch Gagnon vs. Brett Johns
Neil Seery vs. Alexandre Pantoja
Paul Craig vs. Khalil Rountree
Ryan Janes vs. Jack Marshman
Mark Godbeer vs. Justin Willis
Charlie Ward vs. Galore Bofando
Bobby Nash vs. Danny Roberts