UFC News

UFC Glasgow: Erste Kämpfe bestätigt

Am 18. Juli feiert die UFC Premiere in Schottland. Im SSE Hydro wird die als UFC Fight Night 72 bezeichnete Veranstaltung stattfinden, in deren Verlauf zahlreiche europäische, aber vor allem schottische und britische, Kämpfer den Fans einheizen werden. Heute wurden die ersten Kämpfe offiziell bekannt gegeben.

Den Anfang macht dabei Federgewicht Robert Whiteford (11-2) gegen Paul Redmond (10-5). Der 33-jährige "Flyin' Judoka" dürfte als gebürtiger Schotte mit Sitz in Glasgow das komplette Publikum im Rücken haben. Whiteford gab im Oktober 2013 als kurzfristiger Ersatz sein UFC-Debüt gegen Jimy Hettes und unterlag durch einen Triangle Choke in der zweiten Runde. Ein halbes Jahr später feierte er gegen Daniel Pineda bei UFC 171 seinen ersten UFC-Erfolg. Seitdem sah man den Schotten nicht mehr in Aktion. Zwar sollte er im vergangenen Oktober in Stockholm auf Dennis Siver treffen, musste aber wenige Wochen vor dem Duell absagen. Nun trifft er auf den irischen Cage-Warriors-Veteranen Paul Redmond, der im Januar sein UFC-Debüt gab und dabei Mirsad Bektic nach Punkten unterlag.

Ebenfalls offiziell ist das Weltergewichtsduell zwischen Leon Edwards (9-2) und Pawel Pawlak (11-1). Beide standen zuletzt bei der UFC Fight Night in Polen im Käfig und gingen siegreich aus ihren Kämpfen hervor. Während Pawlak einen Punktsieg gegen Sheldon Westcott benötigte, um sich von seiner in Berlin erlittenen Niederlage gegen Peter Sobotta zu erholen, lagen zwischen Kampfbeginn und -ende bei Leon Edwards gerade einmal acht Sekunden. So lange brauchte er, um die "Polish Pistola" Seth Baczynski K.o. zu schlagen. Für beide war das der erste Sieg in der UFC.

Noch unbestätigt ist hingegen ein Duell zwischen dem Schweden Ilir Latifi (9-4 (1)) und dem Niederländer Hans Stringer (22-6-3). Die Kollegen von Kimura.se berichten jedoch von einer Übereinkunft des Kampfes der beiden zuletzt erfolglosen Halbschwergewichte. Nach einer Debüt-Niederlage gegen Gegard Mousasi feierte Latifi zwei Siege in Folge, bevor ihm Jan Blachowicz im Oktober wieder eine Niederlage zufügte. Eine ebenfalls ausgeglichene UFC-Bilanz hat auch Stringer, der von der UFC bisher zwei Mal in Brasilien eingesetzt wurde und dabei einen Sieg über Francimar Barroso und eine Niederlage gegen Fabio Maldonado verbuchen musste.

Bereits vermeldet, aber noch nicht offiziell bestätigt ist auch ein Leichtgewichtsduell zwischen dem Brasilianer Ivan Jorge (26-4) und dem Iren Joseph Duffy (13-1). Duffy ist international immer noch am meisten für seinen Sieg über Conor McGregor bekannt, führte sich aber mit einem K.o.-Sieg gegen Jake Lindsey im März optimal in die UFC ein. Gegen Jorge, der zwei seiner drei UFC-Kämpfe gewann, steigt Duffy zum zweiten Mal ins Octagon.

Das bisherige Programm im Überblick:

UFC Fight Night 72
18. Juli 2015
The SSE Hydro, Glasgow, Schottland

Paul Redmond vs. Robert Whiteford
Leon Edwards vs. Pawel Pawlak
Ilir Latifi vs. Hans Stringer
Joseph Duffy vs. Ivan Jorge