UFC News

UFC führt Fliegengewicht der Frauen mit TUF-Staffel ein

Wird sie bald Joanna "Double Champion"? (Foto: Nazariy Kryvosheyev/GNP1.de)

Die UFC hat ein Einsehen. Seit Monaten fordern zahlreiche Athleten und Experten eine weitere Gewichtsklasse für Frauen: das Fliegengewicht. Zu groß ist der Abstand zwischen Bantam- und Strohgewicht und damit einhergehend zu hart das Gewichtmachen für die niedrigste Gewichtsklasse. Jetzt will die UFC mit der 26. TUF-Staffel diesen Fehler korrigieren.

Könnte Joanna Jedrzejczyk bald zum zweiten Doppel-Champion der UFC werden? Zwar hat die Polin diesbezüglich keine konkreten Pläne geäußert, allerdings kommt ihr die UFC nun möglicherweise entgegen, denn noch in diesem Jahr sollen die ersten Kämpfe im Fliegengewicht für Frauen angesetzt werden. Für Jedrzejczyk, die wie viele andere Strohgewichte bereits über die harte Belastung des Gewichtmachens klagt, eine neue Chance.

Dafür werden erneut über The Ultimate Fighter Frauen gesucht, die am Ende der Staffel im Finale um den Titel kämpfen. Die Dreharbeiten hierzu beginnen im July, die Übertragung findet anschließend im Herbst statt.

Bereits das Strohgewicht der Frauen wurde mittels TUF-Staffel eingeführt. Damals gewann Esparza die Realitiy Show gegen Rose Namajunas und damit auch den ersten Titel der Gewichtsklasse. Die UFC sucht für ihre Show Fliegengewichte im Alter von 21 bis 34 Jahren mit mindestens drei Profi-Kämpfen. Auch Frauen, die sich bereits im UFC-Kader befinden, können sich für die 26. Staffel melden.

Damit reagiert die UFC auf die langanhaltenden Forderungen der Damen im Kader. Seit Monaten wird auf den großen Unterschied zwischen Stroh- und Bantamgewicht hingewiesen. Valerie Letourneau, die 2015 noch gegen Jedrzejczyk um den Titel gekämpft hatte, verließ die UFC sogar in Richtung Bellator, da sie nicht in ihrer natürlichen Gewichtklasse antreten konnte. Das will man in Zukunft verhindern.

Das Fliegengewicht ist nach dem Federgewicht bereits die zweite neue Gewichtsklasse in diesem Jahr. Anders als bei den Damen bis 145 Pfund gibt es jedoch bereits zahlreiche Kämpferinnen, die vom Stroh- ins Fliegengewicht wechseln könnten, darunter auch Weltmeisterin Jedrzejczyk.