UFC News

UFC Fortaleza: Belfort heißt Gastelum in Brasilien willkommen

Vitor Belfort (Foto: Tobias Bunnenberg/GNP1.de)

Am 11. März kommt die UFC zum ersten Mal im neuen Kalenderjahr nach Brasilien. In Fortaleza kommt es im Hauptkampf zum Aufeinandertreffen von Lokalmatador Vitor Belfort und Kelvin Gastelum, zuvor messen sich die Leichtgewichte Edson Barboza und Beneil Dariush.

Soweit ist es also für Vitor Belfort (25-13) gekommen. Der 39-Jährige, der im vergangenen Jahr noch gegen Chris Weidman um den Titel im Mittelgewicht antrat, muss sich nach T.K.o.-Niederlagen gegen Ronaldo Souza und Gegard Mousasi mittlerweile endgültig aus dem Titelrennen verabschieden. Statt gegen weitere Titelaspiranten oder MMA-Legenden ins Octagon zu steigen, muss Belfort jetzt als Sprosse auf der Karriereleiter von Kelvin Gastelum (14-2) herhalten.

Gastelum bezwang vergangenes Wochenende Tim Kennedy, nachdem er ein weiteres Mal ins Mittelgewicht strafversetzt wurde. Der 25-Jährige liebäugelt immer noch mit einer Rückkehr ins Weltergewicht, muss sich aber vorerst eine Gewichtsklasse höher verdingen. Der Kampf gegen Belfort wird der zweite Hauptkampf in Gastelums Karriere, im vergangenen November unterlag er Neil Magny knapp nach Punkten.

Barboza will den Titelkampf

Direkt davor stehen sich die Leichtgewichte Edson Barboza (18-4) und Beneil Dariush (14-2) gegenüber. Der 30-jährige Brasilianer scheint derzeit seinen Zenit zu erreichen und setzte sich zuletzt deutlich nach Punkten gegen ex-Champion Anthony Pettis und ex-Herausforderer Gilbert Melendez durch. Ein weiterer Erfolg könnte ihn endlich auch ins Gespräch um einen Titelkampf bringen, schließlich steht er bereits auf Rang 5 der Rangliste.

Vier Plätze unter ihm ist Ausnahme-Grappler Beneil Dariush platziert. Der gebürtige Iraner konnte im November seinen zehnten UFC-Kampf absolvieren, ein Erfolg über Rashid Magomedov, und konnte bis auf zwei Duelle gegen Michael Chiesa im April und Ramsey Nijem vor zwei Jahren alle Kämpfe für sich entscheiden. Ob Dariush auch den starken Standkampf von Barboza neutralisieren kann, wird sich dann am 11. März zeigen.

Anders als der Hauptkampf ist das Leichtgewichtsduell noch nicht von Seiten der UFC bestätigt. Die beiden Kämpfe finden im Rahmen der UFC Fight Night 107 statt.

UFC Fight Night 107: Belfort vs. Gastelum
11. März 2017
Fortaleza, Ceara, Brasilien

Vitor Belfort vs. Kelvin Gastelum
Edson Barboza vs. Beneil Dariush