UFC News

UFC Fight Night 57: Swanson gegen Edgar im Hauptkampf

Cub Swanson und Frankie Edgar treffen in Texas aufeinander (Foto: ZUFFA LLC)

Am 22. November findet im texanischen Austin die 57. UFC Fight Night statt. Auf UFC Tonight wurde nun der Hauptkampf der Veranstaltung bekannt gegeben. Hier messen sich die beiden Federgewichte Frankie Edgar und Cub Swanson. Einen Kampf zuvor treffen die beiden Top-15-Leichtgewichte Bobby Green und Edson Barboza aufeinander.

Wenn Frankie Edgar (17-4-1) und Cub Swanson (21-5) in Austin in den Käfig steigen, könnte sich der neue Herausforderer auf den UFC-Titel im Federgewicht herauskristallisieren. Schließlich handelt es sich um die an Zwei und Drei platzierten Federgewichte der offiziellen UFC-Rankings. Der ehemalige Leichtgewichtschampion Edgar hat mittlerweile seine Heimat im Federgewicht gefunden. Zwar musste er sich bei seinem Debüt noch Champion José Aldo geschlagen geben, gegen Charles Oliveira feierte er anschließend seinen ersten Sieg in der neuen Gewichtsklasse, bevor er Anfang Juli B.J. Penn im dritten Aufeinandertreffen nach knapp drei Runden mit einem T.K.o. in die Rente schickte.

Auch Cub Swanson hat schon einen Kampf gegen José Aldo hinter sich, sofern man bei den sieben Sekunden überhaupt von einem Kampf sprechen kann. Bei WEC 41 kam Aldo mit Schwung aus seiner Ecke und knockte Swanson mit der ersten Aktion, einem eingesprungenen Knie, sofort aus. Diese Niederlage hängt dem heute 30-Jährigen immer noch hinter. Seitdem musste sich Swanson einzig den späteren Herausforderern Chad Mendes und Ricardo Lamas geschlagen geben. Aktuell kann der Kalifornier mit sechs Siegen auf die zweitlängste Siegesserie im Federgewicht der UFC zurück blicken und besiegte dabei zuletzt Dustin Poirier, Dennis Siver und Jeremy Stephens.

Im zweiten Hauptkampf des Abends kommt es ebenfalls zu einer Begegnung zweier Kämpfer aus der Rangliste. Hier treffen die Standkämpfer Bobby Green (23-5) und Edson Barboza (14-2) aufeinander. Seit seiner Übernahme von Strikeforce ist Green immer noch ungeschlagen. In vier Kämpfen setzte sich der 28-Jährige gegen Jacob Volkmann, James Krause, Pat Healy und zuletzt Josh Thomson durch. Green hat seit drei Jahren und acht Kämpfen nicht mehr verloren und überzeugt im Käfig durch hohe Aktivität und methodisches Striking.

Im Gegensatz dazu steht Edson Barboza für explosive Einzelaktionen, vor allem Kicks. Unvergessen ist sein K.o. durch einen Rundtritt gegen Terry Etim. Der ehemalige Thaiboxer kann bereits zehn UFC-Kämpfe vorweisen, von denen er acht gewinnen konnte. Nur Jamie Varner und Donald Cerrone konnten den Brasilianer bisher bezwingen, zuletzt musste Evan Dunham die Zerstörungskraft von Barbozas Tritten spüren. Der 28-Jährige bestritt bereits vier Mal den Kampf des Abends. Für Action ist bei dieser Paarung also gesorgt.

Das Programm der Fight Night im Überblick:

UFC Fight Night 57: Swanson vs. Edgar
22. November 2014
Austin, Texas, USA

Cub Swanson vs. Frankie Edgar
Bobby Green vs. Edson Barboza
Joseph Benavidez vs. Dustin Ortiz
Matt Wiman vs. Isaac Vallie-Flagg
Paige VanZant vs. Kailin Curran
Brad Pickett vs. Chico Camus

Luke Barnatt vs. Roger Narvaez
Oleksiy Oliynyk vs. Jared Rosholt
Ruslan Magomedov vs. Josh Copeland
James Vick vs. Nick Hein
Yves Edwards vs. Akbarh Arreola
Juan Manuel Puig vs. Doo Ho Choi