UFC News

UFC Fight Night 55: Michael Bisping gegen Luke Rockhold

Michael Bisping (Bild) darf sich demnächst mit Luke Rockhold messen. (Foto: Florian Sädler/GroundandPound.de)

Erst wenige Wochen ist Michael Bispings letzter Einsatz im Octagon her. Bei der UFC Fight Night 48 in Macao besiegte er Cung Le durch T.K.o. Nun hat der Engländer bereits eine neue Aufgabe vor der Brust. Bei der UFC Fight Night 55 in Sydney, Australien trifft er am 08. November auf Luke Rockhold.

Der einstige Strikeforce-Champion Luke Rockhold (12-2) befindet sich nach einer Debütniederlage auf dem besten Weg, in naher Zukunft auch ein Wörtchen um den UFC-Titel im Mittelgewicht mitzureden. Der 29-Jährige konnte sich in diesem Jahr zwei Mal vorzeitig durchsetzen. Im Hauptkampf der Fight Night 35 bezwang er Costa Philippou durch einen Tritt zum Körper in der ersten Runde. Anschließend brachte er Tim Boetsch mit einem Inverted Triangle Kimura bei UFC 172 zur Aufgabe, erneut in Runde Eins. Rockhold kann aus seiner Zeit bei Strikeforce zudem noch Siege über Ronaldo Souza und Tim Kennedy vorweisen und dürfte mit einem Erfolg über Bisping nicht mehr viele Mittelgewichte zwischen sich und dem Titelkampf stehen haben.

Das gleiche wird sich auch Michael Bisping (25-6) denken. Der 35-Jährige, seit mittlerweile über acht Jahren ununterbrochen in Diensten der UFC, bestreitet gegen Rockhold bereits den achten Hauptkampf einer Veranstaltung. Zum ganz großen Wurf hat es für den Kämpfer aus Manchester jedoch nie gereicht. Immer wieder musste sich Bisping kurz vor einem Titelkampf geschlagen geben. Auch eine Siegesserie sucht man in den letzten beiden Jahren bei Bisping vergebens. Nichtsdestotrotz gehört der "Count" immer noch zur Creme de la creme im UFC-Mittelgewicht. Nach dem deutlichen Erfolg gegen Cung Le soll ein Sieg über Rockhold auch die letzten Zweifler besänftigen, die in Bisping bereits ein Auslaufmodell sehen.

Das bisherige Programm der Fight Night:

UFC Fight Night 55: Rockhold vs. Bisping
8. November 2014
Sydney, New South Wales, Australien

Luke Rockhold vs. Michael Bisping
Anthony Perosh vs. Guto Inocente
Soa Palelei vs. Daniel Omielanczuk