UFC News

UFC Dublin: Ilir Latifi erhält Ersatzgegner

Ilir Latifi erhält einen neuen Gegner (Foto: Superior Challenge)

Zwei Wochen noch bis zur UFC Fight Night 46 in Dublin. Dabei gibt es noch eine kurzfristige Änderung zu vermelden. Nachdem sich Tom Lawlor in der Vorbereitung auf den Kampf gegen den Schweden Ilir Latifi verletzte, springt nun der UFC-Debütant Chris Dempsey ein.

Bereits zum zweiten Mal muss nun ein UFC-Kampf mit Beteiligung Ilir Latifis (8-3) geändert werden. Beim ersten Mal rutschte der Schwede kurzfristig in einen Kampf und ersetzte seinen Teamkollegen Alexander Gustafsson gegen Gegard Mousasi. Nun befindet sich Latifi auf der anderen Seite, sein ursprünglicher Gegner Tom Lawlor wird nicht am 19. Juli gegen ihn in den Käfig steigen.

Stattdessen gibt der 26-jährige Amerikaner Chris Dempsey (10-1) sein UFC-Debüt in Irland. Dempsey aus dem US-Bundesstaat Pennsylvania trat bisher fast ausschließlich in seinem Heimat-Staat an, dort vor allem für die Veranstaltungsreihe "Gladiators Of The Cage". Dabei konnte Dempsey zehn Siege erringen, die Hälfte davon vorzeitig. Dempsey bringt eine Serie von acht Siegen in Folge mit in die UFC.

Im Hauptkampf der Veranstaltung stehen die Federgewichte Conor McGregor und Diego Brandao. Wer kurzfristig noch Lust auf die Fight Night hat und in der ersten Phase keine Karten ergattern konnte, die UFC hat kurzfristig noch Kontingente freigegeben. Auf Ticketmaster könnt ihr noch zuschlagen.

Das Programm der Fight Night im Überblick:

UFC Fight Night 46: McGregor vs. Brandao
19. Juli 2014
The O2, Dublin, Irland

Conor McGregor vs. Diego Brandao
Gunnar Nelson vs. Zak Cummings
Brad Pickett vs. Ian McCall
Norman Parke vs. Naoyuki Kotani

Chris Dempsey vs. Ilir Latifi
Neil Seery vs. Phil Harris
Cathal Pendred vs. Mike King
Tor Troeng vs. Trevor Smith
Cody Donovan vs. Nikita Krylov
Patrick Holohan vs. Joshua Sampo