UFC News

UFC Dublin: Cole Miller verletzt, Brandao springt ein

Diego Brandao springt für Cole Miller ein (Foto: Tobias Bunnenberg/GroundandPound.de)

Fans und Medienvertreter müssen in naher Zukunft auf weitere Wortefechte zwischen Cole Miller und Conor McGregor verzichten. Nachdem Miller mehrere Bänderrisse in der Hand erlitten hat, wird er nicht gegen McGregor den Hauptkampf der UFC Fight Night am 19. Juli in Dublin bestreiten. Für ihn springt der Brasilianer Diego Brandao ein.

Brandao (18-9) kam über die vierzehnte Staffel von The Ultimate Fighter in die UFC, die er gegen Dennis Bermudez gewinnen konnte. Nachdem Brandao anschließend von Darren Elkins ausgepunktet wurde, konnte er sich mit drei Siegen Folge in Richtung Top Ten im Federgewicht bewegen, bevor ihn eine missglückte Diät und eine K.o.-Niederlage gegen Dustin Poirier bei UFC 168 viele Sympathien kosteten. Seitdem stand der 27-Jährige nicht mehr im Käfig. Ein Duell gegen Will Chope musste ausfallen, nachdem Chope kurz vor der Veranstaltung entlassen wurde, vor dem Aufeinandertreffen mit Brian Ortega verletzte sich Brandao.

Der explosive Brasilianer bekommt es nun also im Hauptkampf der UFC Fight Night in Dublin mit Conor McGregor (14-2) zu tun. Der ehemalige Doppel-Champion von Cage Warriors wird dabei seinen dritten UFC-Kampf bestreiten, nachdem er zuletzt erst Marcus Brimage stoppte und anschließend Max Holloway nach Punkten bezwang. McGregor steigt damit zum ersten Mal nach seinem Kreuzbandriss wieder in den Käfig, der ihn die letzten zehn Monate vom Käfig fern hielt.

Das Programm für UFC Dublin:

UFC Fight Night 46: McGregor vs. Brandao
19. Juli 2014
Dublin, Irland

Conor McGregor vs. Diego Brandao
Gunnar Nelson vs. Zak Cummings
Brad Pickett vs. Ian McCall
Tom Lawlor vs. Ilir Latifi
Cody Donovan vs. Nikita Krylov
Neil Seery vs. Phil Harris
Tor Troeng vs. Trevor Smith
Norman Parke vs. Naoyuki Kotani