UFC News

UFC Brisbane: Ross Pearson nun gegen Chad Laprise, Scoggins gegen Nguyen gestrichen

Ross Pearson darf sich auf einen neuen Gegner einstellen (Foto: Dorian Szücs/GNP1.de)

Nächste Woche findet in Brisbane die UFC Fight Night 85 statt. In der Hafenstadt im Nordosten Australiens stehen sich im Hauptkampf die Schwergewichte Mark Hunt und Frank Mir gegenüber. Im Vorfeld dieser Begegnung musste die UFC nun aber erneut mit dem Rotstift arbeiten und Kämpfe verändern. Erwischt hat es dabei auch den einzigen Kampf mit europäischer Beteiligung.

Ross Pearson (18-10 (1)) hätte ursprünglich auf den für seine Schlaghärte berüchtigten Abel Trujillo treffen sollen. Der „Killa“ bekommt allerdings nicht rechtzeitig ein Visum für Australien und musste daher den Kampf gegen Pearson absagen. An seine Stelle rutscht jetzt der Kanadier Chad Laprise (10-1). Laprise musste im August gegen Francisco Trinaldo seine erste Niederlage einstecken und hätte nächste Woche eigentlich gegen den Brasilianer Alan Patrick kämpfen sollen. Nun geht es für den „Disciple“ eben gegen Pearson. Für Patrick soll noch ein Ersatzgegner gefunden werden.

Komplett gestrichen wurde hingegen das Duell der Fliegengewichte Justin Scoggins und Ben Nguyen. Scoggins stand erst vor fünf Wochen im Octagon und bezwang Ray Borg nach Punkten. Leider verletzte er sich in der Vorbereitung auf den Kampf gegen Nguyen. Nachdem die UFC keinen kurzfristigen Ersatz für „Ben 10“ finden konnte, wurde der Kampf abgesagt.

Das Programm sieht nun wie folgt aus:

UFC Fight Night 85
19. März 2016
Brisbane, Australien

Mark Hunt vs. Frank Mir
Hector Lombard vs. Neil Magny
Johnny Case vs. Jake Matthews
Antonio Carlos Junior vs. Daniel Kelly
Steve Bosse vs. James Te Huna
Seo Hee Ham vs. Bec Rawlings

Vorprogramm
Alan Jouban vs. Brendan O’Reilly
Viscardi Andrade vs. Richard Walsh
Alan Patrick vs. TBA
Chad Laprise vs. Ross Pearson
Mark Eddiva vs. Daniel Hooker
Rin Nakai vs. Leslie Smith